tutorial

So erstellst du in Jira Software agile Boards

Eine detaillierte Anleitung zur Arbeit mit agilen Boards in Jira Software

Max Rehkopf Max Rehkopf
Themen durchsuchen

Tutorial zu Jira Agile-Board

In diesem Tutorial erklären wir dir, wie du in Jira Software mit Boards arbeitest. 

Zeit:

Lesedauer: 10 Minuten. Dauer der Umsetzung: mind. 2 Wochen

 

Zielgruppe:

Die Arbeit mit Jira Software ist neu für dich. Du hast ein Projekt erstellt (das vielleicht sogar über sein eigenes Board verfügt) und möchtest lernen, wie ein Board von Grund auf erstellt wird.

 

Voraussetzungen:

  • Du hast ein Jira Software-Konto erstellt.

  • Du hast ein Jira Software-Projekt erstellt.

Kostenlos testen

Erstellen deines agilen Boards
Was ist ein Board?

Auf einem Board werden Vorgänge von einem oder mehreren Projekten in Spalten angezeigt, die den Teamfortschritt widerspiegeln. Das Team erhält dadurch einen gemeinsamen Überblick über alle Aufgaben, die noch nicht begonnen wurden, die gerade bearbeitet werden und die bereits abgeschlossen sind.

Schritt 1: Erstellen eines Boards

So erstellst du ein neues Board:

  1. Klicke auf Suche () > Alle Boards anzeigen.

  2. Klicke auf  Board erstellen.

  3. Wähle einen Board-Typ aus (Agility, Scrum oder Kanban).

  4. Wähle aus, wie dein Board erstellt werden soll: Du kannst entweder ein neues Projekt für dein neues Board erstellen oder dein Board zu einem oder mehreren vorhandenen Projekten hinzufügen.

Welchen Board-Typ sollte ich wählen?

Die folgenden drei Board-Typen stehen zur Verfügung:

Scrum Boards
  • Verwalten von Storys, Aufgaben und Bugs in Sprints

  • Für Teams, die in regelmäßigen Abständen ausliefern

Kanban Boards
  • Verwalten von Storys, Aufgaben und Bugs in einem kontinuierlichen Fluss

  • Für Teams, die ihre Arbeitsmenge über ein Backlog regeln

Agility Boards
  • Verwalten von Aufgaben mit einem flexiblen, einfachen Board

  • Für Teams, die noch nicht mit Agile vertraut sind, oder Teams, die nicht zu viel Zeit mit Konfigurationen verbringen möchten

Wenn dein Team sich mit agilen Methoden gut auskennt, empfehlen wir Scrum oder Kanban (je nachdem, was am besten zum Prozess deines Teams passt). Wenn dein Team noch wenig Erfahrung mit agilen Methoden hat oder du ohne zeitaufwendige Konfigurationen sofort loslegen möchtest, empfehlen wir dir das Agility Board. 

Schritt 2: Einrichten deines Boards

Welche Einstellungen sollte ich zuerst konfigurieren?

Wir empfehlen dir, zuerst die Spalten und die Schnellsuche zu konfigurieren. Die Konfiguration von Spalten ist hilfreich, da das Board hierdurch den Teamprozess abbilden kann. Für Scrum/Kanban Boards empfehlen wir dir darüber hinaus die Konfiguration der Schnellsuche, damit die Teammitglieder sich ohne Umstände auf die richtigen Vorgänge konzentrieren können. Du kannst die Schnellsuche z. B. so konfigurieren, dass nur Vorgänge für bestimmte Releases angezeigt werden.

Scrum/Kanban Boards

  1. Rufe dein Board auf, indem du auf Suchen () > Alle Boards anzeigen klickst und dann dein Board auswählst.
  2. Klicke auf Mehr (Ellipses button) > Board-Einstellungen.

Agility Boards

Agility Boards lassen sich sehr einfach konfigurieren. Grundlegende Aktionen wie das Hinzufügen und Entfernen von Spalten, das Hinzufügen von WIP-Grenzen und das Umbenennen kannst du direkt im Board ausführen und musst nicht zwischen verschiedenen Bildschirmen wechseln. Um agile Funktionen wie Backlog und Sprints zu aktivieren, gehe zu "Einstellungen > Funktionen". Wir entwickeln Agility Boards noch weiter und werden mit der Zeit weitere Funktionen hinzufügen.

Schritt 3: Navigieren zwischen Boards

Du kannst mit dem Board-Wechsler im Menü links unter dem Projektnamen von einem Board zu einem anderen hin- und herwechseln.

Du kannst mit dem Board-Wechsler im Menü links unter dem Projektnamen von einem Board zu einem anderen hin- und herwechseln.

Möchtest du mehr erfahren?

Ausführlichere Informationen zur Verwendung von Boards in Jira Software findest du in unserer Dokumentation zu den Boards.

Hast du Fragen? Die Atlassian Community beantwortet sie dir gerne