Close

Übersetzungen dieser Bedingungen aus dem Englischen werden ausschließlich zum besseren Verständnis zur Verfügung gestellt. Bei Unklarheiten oder Widersprüchen mit Übersetzungen ist die englische Version maßgeblich und hat Vorrang.

Datenschutzrichtlinie

Gültig ab: 1. Juli 2023 (Archivversionen anzeigen)

Umfang dieser Richtlinie

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Deshalb wollen wir bezüglich der Sammlung, Verwendung und Weitergabe der Informationen über dich transparent sein. Diese Richtlinie ist dafür vorgesehen, dass du Folgendes verstehst:

Diese Datenschutzrichtlinie behandelt die Informationen, die wir über dich sammeln, wenn du unsere Produkte oder Services nutzt oder anderweitig mit uns interagierst (beispielsweise durch das Betreten unserer Räumlichkeiten oder die Teilnahme an unseren Veranstaltungen oder im Rahmen deiner Kommunikation mit uns), sofern keine andere Richtlinie angezeigt wird. Die Begriffe „Atlassian“, „wir“ und „uns“ beziehen sich auf Atlassian Pty Ltd, Atlassian US, Inc. und alle unsere Tochtergesellschaften. Wir bieten ein breites Sortiment an Produkten, einschließlich unserer Cloud-, Server- und Data Center-Produkte. Im Rahmen dieser Richtlinie bezeichnen wir alle diese Produkte, zusammen mit unseren anderen Diensten und Websites, als „Services“.

Diese Richtlinie erklärt auch deine Wahlmöglichkeiten bezüglich unserer Verwendung deiner Informationen. So kannst du bestimmten Verwendungen deiner Informationen widersprechen und auf bestimmte Informationen über dich zugreifen und diese aktualisieren. Wenn du dieser Richtlinie nicht zustimmst, sieh davon ab, auf unsere Services zuzugreifen oder diese zu verwenden oder in anderer Weise mit unserem Unternehmen zu interagieren.

Wenn wir die Services unter Vertrag mit einer Organisation (z. B. deines Arbeitgebers/deiner Arbeitgeberin) bereitstellen, kontrolliert diese Organisation die Informationen, die durch die Services verarbeitet werden. Weitere Informationen findest du unten im „Hinweis für EndbenutzerInnen“. Diese Richtlinie findet keine Anwendung, wenn wir personenbezogene Daten in der Rolle eines Auftragsverarbeiters im Auftrag solcher Organisationen verarbeiten.

Welche Informationen wir über Sie sammeln

Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie sie uns bereitstellen, wenn Sie unsere Services nutzen und wenn andere Quellen sie uns bereitstellen, wie unten beschrieben.

Von dir für uns bereitgestellte Informationen

Wir sammeln Informationen über dich, wenn du sie in den Services eingibst oder sie uns anderweitig direkt zur Verfügung stellst.

Konto- und Profilinformationen: Wir sammeln Informationen über dich, wenn du dich für ein Konto registrierst, dein Profil erstellst oder änderst, Einstellungen festlegst und dich für Services anmeldest oder Käufe mithilfe der Services tätigst. Zum Beispiel: Du gibst deine Kontaktdaten und in bestimmten Fällen Abrechnungsdaten an, wenn du dich für die Services registrierst. Du hast außerdem die Option, deinen Profilinformationen einen Anzeigenamen, ein Profilfoto, eine Position und weitere Einzelheiten hinzuzufügen, die in unseren Services angezeigt werden. Wir verfolgen deine Einstellungen nach, wenn du Einstellungen in den Services festlegst.

Inhalte, die du über unsere Produkte bereitstellst: Die Services umfassen die Produkte von Atlassian, die du verwendest. Dort sammeln und speichern wir Inhalte, die du veröffentlichst, sendest, empfängst und teilst. Diese Inhalte umfassen alle Informationen über dich, die du bereitstellen möchtest. Beispiele für Inhalte, die wir sammeln und speichern: die Zusammenfassung und Beschreibung in einem Jira-Vorgang, in Confluence erstellte Seiten, der Name eines Trello-Boards, deine Repositorys und Pull-Anfragen in Bitbucket, Informationen bezüglich eines Vorfalls in Statuspage oder Opsgenie, alle Storys, die du in Jira Align angibst, alle Formulare, die du in Jira erstellst sowie Feedback, das du uns gibst. Diese Inhalte umfassen auch die Dateien und Links, die du in den Services hochlädst. Wenn du eine Server- oder Data Center-Version der Services nutzt, hosten, speichern, übertragen, empfangen und sammeln wir keine Informationen über dich (einschließlich deiner Inhalte). Davon ausgenommen sind einzelne Fälle, in denen dies durch deine/n AdministratorIn erlaubt wird: Wir sammeln Feedback, das du uns direkt über das Produkt bereitstellst, wir sammeln Inhalte mithilfe von Analysetechniken, die die Informationen verschlüsseln, filtern oder anderweitig bereinigen, um Informationen auszuschließen, die dich oder deine Organisation identifizierbar machen könnten. Darüber hinaus sammeln wir Clickstream-Daten darüber, wie du mit Funktionen der Services interagierst und wie du diese nutzt. Server- und Data Center-AdministratorInnen können unsere Sammlung dieser Informationen über die Einstellungen der AdministratorInnen deaktivieren oder die Weitergabe dieser Informationen an uns durch eine Blockierung der Übertragung auf lokaler Netzwerkebene verhindern.

Inhalte, die du über unsere Websites bereitstellst: Die Services umfassen auch unsere Websites, die in unserem Besitz sind oder von uns betrieben werden. Wir sammeln andere Inhalte, die du an diese Websites überträgst, darunter Social-Media- oder Social-Network-Websites, die von uns betrieben werden. Beispielsweise lieferst du uns Inhalte, wenn du Feedback abgibst oder an interaktiven Funktionen, Umfragen, Gewinnspielen, Werbeaktionen, Verlosungen, Aktivitäten oder Veranstaltungen teilnimmst.

Informationen, die du über unsere Supportkanäle bereitstellst: Die Services umfassen ferner unseren Kunden-Support, an den du Informationen senden kannst, wenn es zu einem Problem mit einem Service kommt. Unabhängig davon, ob du dich als technischer Ansprechpartner ausweist, ein Support-Ticket öffnest, direkt mit einem unserer Ansprechpartner sprichst oder anderweitig mit unserem Support-Team kommunizierst, wirst du gebeten, Kontaktdaten anzugeben, das aufgetretene Problem zusammenzufassen sowie weitere Dokumente, Screenshots oder Informationen bereitzustellen, die für die Behebung des Problems hilfreich wären.

Zahlungsinformationen: Wir sammeln Zahlungs- und Abrechnungsinformationen, wenn du dich für bestimmte zahlungspflichtige Services registrierst. Beispielsweise fordern wir dich auf, bei der Registrierung einen Abrechnungsansprechpartner mit Namen und Kontaktdaten anzugeben. Du kannst auch Zahlungsinformationen wie beispielsweise Zahlungskartendetails angeben. Diese erfassen wir über sichere Dienste zur Zahlungsverarbeitung.

Informationen, die wir automatisch sammeln, wenn du die Services verwendest

Wir sammeln Informationen über dich, wenn du unsere Services verwendest. Dazu zählt das Ansehen unserer Websites und das Ausführen bestimmter Aktionen innerhalb der Services.

Deine Nutzung der Services: Wir speichern bestimmte Informationen über dich, wenn du unsere Services besuchst und mit ihnen interagierst. Diese Informationen umfassen die Funktionen, die du verwendest, die Links, die du anklickst, die Art, Größe und Dateinamen von Anhängen, die du in den Services hochlädst, Suchbegriffe, den Story-Fortschritt deines Teams in Jira Align und wie du mit anderen Personen in den Services interagierst. Wir erfassen außerdem Informationen über die Teams und Personen, mit denen du zusammenarbeitest sowie darüber, wie du mit ihnen zusammenarbeitest, z. B. mit wem du am häufigsten zusammenarbeitest und kommunizierst. Wenn du eine Server- oder Data Center-Version der Services nutzt, sind die Informationen, die wir über deine Nutzung der Services erfassen, auf Clickstream-Daten darüber beschränkt, wie du mit Funktionen der Services interagierst und diese nutzt sowie auf inhaltsbezogene Informationen, wie oben unter „Inhalte, die du über unsere Produkte bereitstellst“ beschrieben. Server- und Data Center-AdministratorInnen können unsere Sammlung dieser Informationen über die Einstellungen der AdministratorInnen deaktivieren oder die Weitergabe dieser Informationen an uns durch eine Blockierung der Übertragung auf lokaler Netzwerkebene verhindern.

Geräte- und Verbindungsinformationen: Wir sammeln Informationen über deinen Computer, dein Smartphone, dein Tablet oder sonstige Geräte, die du verwendest, um auf die Services zuzugreifen. Diese Geräteinformationen umfassen deinen Verbindungstyp und Einstellungen zur Installation, dem Zugriff auf, die Aktualisierung oder Verwendung unserer Services. Darüber hinaus sammeln wir über dein Gerät Informationen über dein Betriebssystem, deinen Browsertyp, deine IP-Adresse, URLs von der verweisenden/Ausstiegsseite, Gerätekennungen und Absturzdaten. Wir verwenden deine IP-Adresse und/oder Landeseinstellungen, um deinen ungefähren Standort zu ermitteln und dir anhand dessen ein besseres Serviceerlebnis zu ermöglichen. Wie viele dieser Informationen wir sammeln, hängt von dem Typ und den Einstellungen des Geräts ab, das du für den Zugriff auf die Services verwendest. Server- und Data Center-Service-AdministratorInnen können die Sammlung dieser Informationen über die Einstellungen der AdministratorInnen deaktivieren oder die Weitergabe dieser Informationen an uns durch eine Blockierung der Übertragung auf lokaler Netzwerkebene verhindern.

Cookies und sonstige Tracking-Technologien: Atlassian und unsere DrittpartnerInnen, wie unsere Werbe- und AnalysepartnerInnen, verwenden Cookies und sonstige Tracking-Technologien (z. B. Web Beacons, Gerätekennungen und Pixel), um Funktionen bereitzustellen und dich auf verschiedenen Services und Geräten wiederzuerkennen. Weitere Informationen findest du in unserem Hinweis zu Cookies und Tracking, der Informationen darüber enthält, wie du diese Cookies und Tracking-Technologien kontrollieren oder deaktivieren kannst.

Informationen, die wir aus anderen Quellen beziehen

Wir erhalten Informationen über dich von anderen Servicebenutzern, von Drittanbieterdiensten, von unseren verbundenen Unternehmen, Social-Media-Plattformen, öffentlichen Datenbanken sowie von unseren Geschäfts- und Vertriebspartnern. Wir können diese Informationen mit Daten kombinieren, die wir mit anderen oben beschriebenen Mitteln erfassen. Dies hilft uns, unsere Datensätze zu aktualisieren und zu verbessern, neue Kunden zu identifizieren, personalisiertere Werbung zu erstellen und Dienstleistungen anzubieten, die für dich von Interesse sein könnten.

Andere Nutzer der Services: Andere Nutzer unserer Services können Informationen über dich bereitstellen, wenn sie Inhalte über die Services übermitteln. Beispielsweise kannst du von jemand anderem in einem Jira-Vorgang erwähnt werden oder über einen Opsgenie-Vorfall informiert werden, ein Teammitglied kann Inhalte über dich auf ein Trello-Board hochladen oder der Story-Status deines Teams kann in Jira Align diskutiert werden. Wir erhalten deine E-Mail-Adresse auch von anderen Servicebenutzern, wenn diese sie zur Verfügung stellen, um dich zu den Services einzuladen. Ebenso kann ein Administrator deine Kontaktinformationen angeben, wenn er dich als Rechnungs- oder technischen Ansprechpartner auf dem Konto deines Unternehmens ausweist oder wenn er dich als Administrator angibt.

Sonstige Services, die du mit deinem Konto verknüpfst: Wir erhalten Informationen über dich, wenn du oder dein/e AdministratorIn Apps, wie Power-Ups, von Drittanbietern integriert oder einen Service von Drittanbietern mit unseren Services verknüpft. Wenn du beispielsweise ein Konto erstellst oder dich mit deinen Google-Anmeldeinformationen in die Services einloggst, erhalten wir deinen Namen und deine E-Mail-Adresse, wie es gemäß deinen Google-Profileinstellungen zulässig ist, um dich zu authentifizieren. Du oder dein/e AdministratorIn könnt unsere Services auch in sonstige von dir genutzte Services integrieren, z. B. um dir den Zugriff, die Speicherung, die Offenlegung und die Änderung bestimmter Inhalte von Drittanbietern über unsere Services zu ermöglichen. So kannst du beispielsweise unsere Services autorisieren, auf Dateien von einem Dokumentenfreigabedienst eines Drittanbieters innerhalb der Service-Schnittstelle zuzugreifen, sie anzuzeigen und zu speichern. Oder du kannst unsere Services autorisieren, sich mit einem Kalenderdienst eines Drittanbieters zu verbinden oder eine Kontaktliste oder ein Adressbuch zu synchronisieren, so dass deine Meetings und Verbindungen über die Services für dich verfügbar sind, damit du andere zur Zusammenarbeit mit dir bei unseren Services einladen kannst oder damit deine Organisation den Zugriff auf bestimmte BenutzerInnen beschränken kann. Dein/e AdministratorIn kann unsere Services auch autorisieren, sich mit einem Berichtsdienst eines Drittanbieters zu verbinden, damit deine Organisation überprüfen kann, wie die Services genutzt werden. Die Informationen, die wir erhalten, wenn du unsere Services mit einem Drittanbieterdienst verlinkst oder integrierst, hängen von den Einstellungen, Berechtigungen und Datenschutzrichtlinien ab, die von diesem Drittanbieterdienst kontrolliert werden. Du solltest immer die Datenschutzeinstellungen und -hinweise in diesen Drittanbieterdiensten überprüfen, um zu verstehen, welche Daten an uns weitergegeben oder mit unseren Services geteilt werden können.

Atlassian-Unternehmen: Wir erhalten Informationen über dich von anderen Atlassian-Konzerngesellschaften gemäß deren Bedingungen und Richtlinien.

Atlassian-PartnerInnen: Wir arbeiten mit einem globalen Netzwerk von PartnerInnen zusammen, die uns Beratung, Implementierung, Training und sonstige Services rund um unsere Produkte anbieten. Einige dieser PartnerInnen unterstützen uns auch bei der Vermarktung und Bewerbung unserer Services, generieren Leads für uns und verkaufen unsere Services weiter. Wir erhalten Informationen von diesen PartnerInnen, beispielsweise Abrechnungsinformationen, Informationen zu Abrechnungs- und technischen AnsprechpartnerInnen, Firmennamen, welche Atlassian-Services du gekauft hast oder welche dich interessieren könnten, Evaluierungsinformationen, die du bereitgestellt hast, an welchen Veranstaltungen du teilgenommen hast und in welchem Land du dich befindest.

Andere PartnerInnen: Wir erhalten Informationen über dich und deine Aktivitäten innerhalb und außerhalb der Services von DrittpartnerInnen, beispielsweise Werbe- und MarktforschungspartnerInnen, die uns Informationen über dein Interesse an und deine Interaktion mit unseren Services und Online-Anzeigen bereitstellen.

Drittanbieter: Wir können Informationen über dich von Drittanbietern von Geschäftsinformationen und öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Social-Media-Plattformen) erhalten, einschließlich physischer Postanschriften, Berufsbezeichnungen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Absichtsdaten (oder Daten zum Verhalten von BenutzerInnen), IP-Adressen und Social-Media-Profilen, um gezielt Produkte zu bewerben, die dich interessieren könnten, zur Bereitstellung personalisierter Kommunikation, Event-Promotion und zur Profilerstellung.

Verwendung der von uns erfassten Informationen

Wie wir gesammelte Informationen verwenden, hängt zum Teil davon ab, welche Services du verwendest, wie du sie verwendest, sowie von den Einstellungen, die du an uns übermittelst. Nachstehend siehst du die konkreten Zwecke, für die wir die Informationen verwenden, die wir über dich sammeln.

Zur Bereitstellung der Services und Personalisierung deines Benutzererlebnisses: Wir verwenden Informationen über dich, um dir die Services bereitzustellen, unter anderem zur Verarbeitung von Transaktionen mit dir, zur Authentifizierung bei deiner Anmeldung, zur Bereitstellung von Kunden-Support und für den Betrieb, die Pflege und Verbesserung der Services. Beispielsweise verwenden wir den Namen und das Bild aus deinem Konto, um dich gegenüber anderen Benutzern der Services zu identifizieren. Unsere Services umfassen auch individuelle Funktionen, die dein Benutzererlebnis personalisieren, deine Produktivität steigern und deine Möglichkeiten verbessern, effektiv mit anderen zusammenzuarbeiten, indem die Aktivitäten deines Teams automatisch analysiert werden, um Suchergebnisse, Feeds zu Aktivitäten, Benachrichtigungen, Verbindungen und Empfehlungen bereitzustellen, die die größte Relevanz für dich und dein Team haben. Beispielsweise können wir deine angegebene Berufsbezeichnung und Aktivität nutzen, um Suchergebnisse auszugeben, die wir als relevant für deine Berufsfunktion betrachten. Wir verwenden auch Informationen über dich, um dich mit anderen Teammitgliedern zusammenzubringen, die nach deinen Fachkenntnissen suchen. Gegebenenfalls nutzen wir deine E-Mail-Domain, um deine Zugehörigkeit zu einem bestimmten Unternehmen oder einer bestimmten Branche daraus abzuleiten, um die Inhalte und die Erfahrung, die du auf unseren Websites vorfindest, zu personalisieren. Wenn du mehrere Services nutzt, kombinieren wir Informationen über dich und deine Aktivitäten zu einem integrierten Benutzererlebnis. Beispielsweise ermöglichen wir es dir, Informationen von einem Service zu finden, obwohl du in einem anderen Service suchst, oder wir zeigen dir relevante Produktinformationen an, während du auf unseren Websites surfst. Deine Kundenerfahrung und unsere Kommunikationen und Angebote an dich passen wir basierend auf deinen Interaktionen mit verschiedenen Produkten und Werbungen von Atlassian an. Du kannst dich jedoch von einer solchen Personalisierung per E-Mail an privacy@atlassian.com abmelden.

Für Forschung und Entwicklung: Wir suchen stets nach Möglichkeiten, unsere Services intelligenter, schneller, sicherer, besser integriert und nützlicher zu machen. Wir verwenden Informationen und kollektive Erkenntnisse (einschließlich Feedback) darüber, wie unsere Services verwendet werden, um Probleme zu beheben, Trends, Nutzungsverhalten, Aktivitätsmuster und Bereiche zu erkennen, in denen unsere Services integriert und verbessert werden können, und um unsere Services zu verbessern und neue Produkte, Features und Technologien zu entwickeln, die unseren BenutzerInnen und der Öffentlichkeit einen Nutzen bringen. Beispiel: Um unsere @mention-Funktion zu verbessern, analysieren wir automatisch kürzlich vorgenommene Interaktionen zwischen BenutzerInnen und wie häufig sie sich per @mention gegenseitig erwähnen, um die relevantesten Verbindungen für BenutzerInnen zu liefern. Wir analysieren und aggregieren automatisch Suchbegriffe, um die Genauigkeit und Relevanz vorgeschlagener Themenbereiche zu verbessern, die automatisch befüllt werden, wenn du die Suchfunktion nutzt. In einigen Fällen wenden wir diese Erkenntnisse Services-übergreifend an, um diese zu verbessern und ähnliche Funktionen zu entwickeln oder um die von dir verwendeten Services besser zu integrieren bzw. um dir Einblicke auf Basis von Angaben darüber zu geben, wie andere unsere Services nutzen. Außerdem testen und analysieren wir bestimmte neue Funktionen mit einigen BenutzerInnen, bevor wir sie für alle BenutzerInnen einführen.

Um mit dir über die Services zu kommunizieren: Wir nutzen deine Kontaktdaten, um transaktionsbezogene Mitteilungen per E-Mail und innerhalb der Services zu versenden, beispielsweise Bestätigungen deiner Käufe, Erinnerungen an ablaufende Abonnements, Antworten auf deine Kommentare, Fragen und Anfragen, Bereitstellung von Kunden-Support und technische Hinweise, Updates, Sicherheitsalarme und administrative Nachrichten. Wir senden dir E-Mail-Benachrichtigungen, wenn du oder andere mit dir in den Services interagieren, z. B., wenn du auf einer Seite oder in einem Ticket per @mention erwähnt wirst, wenn dir eine Task zugewiesen wird oder wenn du einem Trello-Board hinzugefügt wirst. Je nachdem, für welche Benachrichtigungsmethode du dich entschieden hast, senden wir dir eine SMS oder rufen dich an, falls du in Opsgenie im Bereitschaftsplan für Vorfallmeldungen eingetragen bist. Außerdem stellen wir individuelle Nachrichten basierend auf deinen Aktivitäten und deinen Interaktionen mit uns bereit. So können zum Beispiel bestimmte Vorgänge, die du in den Services ausführst, automatisch eine Empfehlung für eine Funktion oder eine Drittanbieter-App innerhalb der Services auslösen, die die Task einfacher machen würde. Darüber hinaus senden wir dir Mitteilungen bei der Anmeldung für einen bestimmten Service, damit du im Umgang mit diesem Service versierter wirst. Diese Mitteilungen sind ein Bestandteil der Services und du kannst sie in den meisten Fällen nicht abstellen. Wenn ein Abstellen möglich ist, findest du diese Option in der Mitteilung oder in deinen Kontoeinstellungen.

Zur Vermarktung, Bewerbung und Förderung der Nutzung der Services: Wir nutzen deine Kontaktdaten und Informationen über deine Nutzung der Services, um Werbemitteilungen zu versenden, die für dich besonders interessant sein könnten, beispielsweise per E-Mail oder durch die Anzeige von Atlassian-Anzeigen auf den Websites und in den Anwendungen anderer Unternehmen. Diese Mitteilungen beruhen auf der Prüfung von Interaktionen (z. B. auf dem Zählen von Ad-Impressions) und dienen dazu, die Nutzung zu fördern und dir eine optimale Verwendung der Services zu ermöglichen. Dazu zählen Informationen über neue Funktionen, Einladungen zu Umfragen, Newsletter und Veranstaltungen, von denen wir glauben, dass sie für dich interessant sein könnten. Außerdem kommunizieren wir mit dir über neue Services, Produktangebote, Werbeaktionen und Gewinnspiele. Du kannst kontrollieren, ob du diese Mitteilungen erhalten möchtest, wie unten unter "Deaktivieren von Mitteilungen" beschrieben.

Support für Kunden und Kundinnen: Wir verwenden deine Informationen, um technische Probleme zu lösen, auf die du stößt, um auf deine Unterstützungsanfragen zu antworten, um Absturzinformationen zu analysieren und um die Services zu reparieren und zu verbessern. Wenn du uns die ausdrückliche Berechtigung dazu erteilst, geben wir Informationen an externe PartnerInnen weiter, um auf Supportanfragen zu reagieren.

Für Sicherheit und Schutz: Wir verwenden Informationen über dich und deine Service-Nutzung, um Konten und Aktivitäten zu prüfen, potenzielle oder tatsächliche Sicherheitsvorfälle zu entdecken, zu verhindern und darauf zu reagieren und um andere böswillige, täuschende, betrügerische oder illegale Aktivitäten, z. B. Verstöße gegen Service-Richtlinien, zu überwachen und vor diesen zu schützen.

Zum Schutz unserer rechtmäßigen geschäftlichen Interessen und Rechtsansprüche: Sofern es gesetzlich erforderlich ist oder wenn wir der Meinung sind, dass es erforderlich ist, unsere Rechtsansprüche, Interessen und die Interessen anderer zu schützen, verwenden wir Informationen über dich im Zusammenhang mit rechtlichen Ansprüchen, Compliance, regulatorischen und Audit-Funktionen und Mitteilungen in Verbindung mit der Übernahme von, der Fusion mit oder der Veräußerung eines Unternehmens.

Mit deiner Zustimmung: Wir verwenden Informationen über dich, wenn du uns für einen bestimmten, nicht oben aufgeführten Zweck die Zustimmung erteilt hast. Beispiel: Wir können mit deiner Genehmigung Erfahrungs- oder Anwenderberichte veröffentlichen, um für die Services zu werben.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung (für Benutzer im EWR):

Wenn du eine im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässige natürliche Person bist, sammeln und verarbeiten wir Informationen über dich nur in Fällen, in denen wir gemäß EU-Recht Rechtsgrundlagen dafür haben. Die Rechtsgrundlagen hängen von den Services ab, die du verwendest, und davon, wie du sie verwendest. Das bedeutet, dass wir nur in folgenden Fällen deine Informationen sammeln und verwenden:

  • Wir benötigen diese Informationen, um dir die Services bereitstellen zu können, die Services zu betreiben, Kunden-Support und personalisierte Funktionen anzubieten und die Sicherheit der Services zu schützen;
  • Es dient einem rechtmäßigen Interesse (das nicht im Konflikt mit deinen Datenschutzinteressen steht), beispielsweise für Forschung und Entwicklung, zur Vermarktung und Bewerbung der Services und zum Schutz unserer Rechtsansprüche und Interessen;
  • Wenn du uns die Einwilligung gibst, dies für einen bestimmten Zweck zu tun; oder
  • Wir müssen deine Daten verarbeiten, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen.

Wenn du unserer Verwendung deiner Informationen zu einem bestimmten Zweck zugestimmt hast, hast du jederzeit das Recht, dich umzuentscheiden. Dies wirkt sich jedoch auf keine bereits durchgeführte Verarbeitung aus. Wenn wir deine Informationen verwenden, weil wir oder ein Dritter (z. B. dein Arbeitgeber) ein rechtmäßiges Interesse daran haben, hast du das Recht, dieser Verwendung zu widersprechen. Dies bedeutet allerdings in einigen Fällen, dass du die Services nicht weiter nutzen kannst.

Wie wir die gesammelten Informationen offenlegen

Wir entwickeln Kollaborationstools und wir wollen, dass sie für dich gut funktionieren. Das bedeutet, dass Informationen mithilfe der Services sowie an bestimmte Dritte weitergegeben werden. Wir geben Informationen, die wir über dich sammeln, auf den unten erläuterten Wegen weiter, auch in Verbindung mit möglichen Geschäftsübertragungen. Beachte, dass Informationen über dich, deine Geräte und dein Verhalten, die durch Cookies, Pixel, Kennzeichnungen oder sonstige Tracking-Technologien von Drittanbietern für kontextübergreifende verhaltensbasierte Werbung gesammelt werden, nach bestimmten Gesetzen der US-Bundesstaaten als „Verkauf“ oder „Weitergabe“ betrachtet werden können. Atlassian ist jedoch kein Datenbroker und wir verkaufen keine personenbezogenen Daten gegen eine finanzielle Gegenleistung.

Weitergabe an andere ServicebenutzerInnen

Wenn du die Services nutzt, legen wir bestimmte Informationen über dich gegenüber anderen BenutzerInnen der Services offen.

Für die Zusammenarbeit: Du kannst Inhalte erstellen, die möglicherweise Informationen über dich enthalten, und genehmigen, dass andere diese Inhalte basierend auf den von dir oder deinem/deiner AdministratorIn (sofern zutreffend) ausgewählten Einstellungen sehen, weitergeben, ändern, kopieren und herunterladen. Einige der Funktionen der Services für die Zusammenarbeit zeigen anderen BenutzerInnen der Services einige oder alle deine Profilinformationen an, wenn du bestimmte Inhalte teilst oder damit interagierst. Zum Beispiel, wenn du eine Confluence-Seite oder einen Jira-Vorgang kommentierst, zeigen wir dein Profilbild und deinen Namen neben deinen Kommentaren, sodass andere BenutzerInnen, die Zugriff auf die Seite bzw. den Vorgang haben, nachvollziehen können, wer den Kommentar hinterlassen hat. Ebenso wird dein Name als Autor bzw. Autorin angezeigt, wenn du eine Confluence-Seite veröffentlichst, und Service-NutzerInnen mit Berechtigung zur Ansicht der Seite können deine Profilinformationen ebenfalls ansehen. Der Story-Status deines Teams in Jira Align oder bestimmte Profil-Informationen von Personen, die im Opsgenie-Bereitschaftsplan angegeben sind, können von BenutzerInnen mit bestimmten Rollen-Berechtigungen oder Team-Zuweisungen gesehen werden. Beachte, dass einige Eigenschaften der Services, beispielsweise Confluence-Seiten, Bitbucket-Repositorys oder Trello-Boards, öffentlich verfügbar sein können. Das bedeutet, dass alle veröffentlichten Inhalte, einschließlich Informationen über dich, öffentlich zugänglich sein können und von Suchmaschinen indiziert und in den Suchergebnissen angezeigt werden können. Du kannst prüfen, ob bestimmte Service-Eigenschaften öffentlich sichtbar sind, indem du direkt in den Services nachsiehst oder dich an den/die entsprechende/n AdministratorIn wendest.

Verwaltete Konten und AdministratorInnen: Wenn du eine E-Mail-Adresse für die Registrierung für oder den Zugriff auf die Services mit einer Domain verwendest, die sich im Besitz deines Arbeitgebers/deiner Arbeitgeberin oder Organisation befindet, oder du die E-Mail-Adresse deinem bestehenden Konto zuweist und diese Organisation ein Konto oder eine Website einrichten möchte, können bestimmte Informationen über dich einschließlich deines Namens, deines Profilbilds, deiner Kontaktdaten, deiner Inhalte und der bisherigen Verwendung deines Kontos dem/der AdministratorIn dieser Organisation und anderen BenutzerInnen der Services, die dieselbe Domain nutzen, zugänglich gemacht werden. Wenn du AdministratorIn einer bestimmten Website oder Gruppe von BenutzerInnen innerhalb der Services bist, legen wir deine Kontaktdaten ggf. gegenüber aktuellen oder ehemaligen BenutzerInnen der Services offen, um Service-bezogene Anfragen zu ermöglichen.

Community-Foren: Unsere Websites umfassen öffentlich zugängliche Blogs, Foren, Issue Tracker und Wikis (z. B. Atlassian Community, Atlassian Developer Community, Trello Community und Trello Inspiration). Bitte beachte, dass alle Informationen, die du auf diesen Websites angibst, darunter Profilinformationen im Zusammenhang mit dem Konto, das du zum Veröffentlichen der Informationen nutzt, öffentlich von allen Personen gelesen, erfasst und verwendet werden können, die auf diese Websites zugreifen. Deine Posts und bestimmte Profilinformationen bleiben unter Umständen auch nach dem Löschen deines Kontos erhalten. Wir empfehlen dir dringend, die Vertraulichkeit aller von dir in diesen Services eingegebenen Informationen sorgfältig abzuwägen. Um das Löschen deiner Informationen von öffentlich zugänglichen Websites anzufordern, die von uns betrieben werden, wendest du dich bitte an uns, wie unten angegeben. In einigen Fällen können wir deine Informationen nicht entfernen, was wir dir jedoch mitteilen und begründen.

Offenlegung gegenüber Dritten

Wir legen Informationen gegenüber Dritten offen, die uns helfen, unsere Services zu betreiben, bereitzustellen, zu verbessern, zu integrieren, anzupassen, zu unterstützen und zu vermarkten.

ServiceproviderInnen: Wir arbeiten mit ServiceproviderInnen zusammen, die uns Website- und Anwendungsentwicklung, Hosting, Wartung, Backup, Speicher, virtuelle Infrastrukturen, Zahlungsabwicklung, Analysen, Marketing und sonstige Services anbieten. Hierzu müssen sie ggf. auf Informationen über dich zugreifen bzw. diese verwenden. Wenn ein/e ServiceproviderIn auf Informationen über dich zugreifen muss, um in unserem Namen Services bereitzustellen, geschieht dies unter strenger Aufsicht durch uns. Dies umfasst geeignete Sicherheits- und Vertraulichkeitsverfahren zum Schutz deiner Informationen.

Atlassian-PartnerInnen: Wir arbeiten mit Dritten zusammen, die Beratung, Vertrieb, Support und technische Services anbieten, um Kundenlösungen rund um die Services bereitstellen und implementieren zu können. Wir geben deine Informationen ggf. an diese Dritten in Verbindung mit deren Services weiter, beispielsweise zur Unterstützung bei der Abrechnung und dem Mahnwesen, um lokalisierten Support zu bieten und Anpassungen vorzunehmen. Wir können auch in Fällen, in denen du einer solchen Offenlegung zugestimmt hast, Informationen gegenüber diesen Dritten offenlegen.

Apps von Drittanbietern: Du, dein/e AdministratorIn oder andere BenutzerInnen der Services können neue Funktionen hinzufügen oder das Verhalten der Services ändern, indem sie Apps von Drittanbietern in den Services installieren. Dadurch erhalten Apps von Drittanbietern ggf. Zugriff auf dein Konto und Informationen über dich, z. B. deinen Namen und deine E-Mail-Adresse sowie alle Inhalte, die du in Verbindung mit diesen Apps verwendest. Wenn du ein/e AdministratorIn, technischer oder Abrechnungskontakt bist, der/die in einem Konto aufgeführt wird, geben wir deine Daten nach der Installation an die Drittanbieter der App weiter. Richtlinien und Verfahren von Apps von Drittanbietern werden nicht von uns kontrolliert und diese Datenschutzrichtlinie legt nicht fest, wie Apps von Drittanbietern deine Informationen verwenden. Wir empfehlen dir, die Datenschutzrichtlinien von Dritten durchzulesen, bevor du dich mit deren Anwendungen oder Services verbindest bzw. diese nutzt, um mehr über deren Verfahren zum Datenschutz und zum Umgang mit Informationen zu erfahren. Wenn du der Offenlegung deiner Informationen gegenüber diesen Dritten widersprichst, deinstalliere die App.

Links zu Websites von Drittanbietern: Die Services beinhalten ggf. Links, die dich zu anderen Websites oder Services weiterleiten, deren Datenschutzpraktiken sich von unseren unterscheiden. Wenn du Informationen an eine dieser Websites von Dritten übermittelst, gelten dafür die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Website. Wir empfehlen dir, die Datenschutzrichtlinien aller von dir besuchten Websites sorgfältig durchzulesen.

Services von Drittanbietern: Wir bieten dir gegebenenfalls die Möglichkeit, mit Drittanbietern zu interagieren oder Informationen mithilfe der Services gegenüber diesen offenzulegen. Zum Beispiel könnten wir BenutzerInnen die Möglichkeit bieten, sich über einen Drittanbieter-Service wie Google in den Services einzuloggen, eingebettete Karten über Google Maps anzusehen oder mit Social-Media-Netzwerken über Links in den Services zu interagieren. Wenn du absichtlich mit diesen Drittanbietern interagierst, können wir bestimmte Informationen gegenüber diesen Drittanbietern offenlegen oder, in Übereinstimmung mit deinen Datenschutzeinstellungen bei dem entsprechenden Drittanbieter-Service, Daten von ihnen erhalten. Solche Daten können Informationen zu Kontakt, Identität und Demografie sowie Geräte- und Identifikationsinformationen umfassen. Du solltest immer die Datenschutzeinstellungen und -hinweise in diesen Drittanbieter-Services überprüfen, um zu verstehen, wie die Drittanbieter deine Daten nutzen.

Widgets von Drittanbietern: Einige unserer Services beinhalten Widgets und Social-Media-Funktionen, beispielsweise die Schaltfläche für einen "Tweet" auf Twitter oder die "Gefällt mir"-Schaltfläche auf Facebook. Diese Widgets und Funktionen erfassen unter Umständen deine IP-Adresse und die von dir besuchte Seite der Services. Außerdem können sie ein Cookie platzieren, damit das Feature ordnungsgemäß funktioniert. Widgets und Funktionen für soziale Medien werden entweder von einem Drittanbieter oder direkt auf unseren Services gehostet. Du solltest immer die Datenschutzeinstellungen und -hinweise in diesen Drittanbieter-Services überprüfen, um zu verstehen, wie die Drittanbieter deine Daten nutzen.

Mit deiner Zustimmung: Wir legen Informationen über dich gegenüber Dritten offen, wenn du uns deine Zustimmung dazu gibst. Zum Beispiel: Wir lassen häufig persönliche Erfahrungsberichte zufriedener Kunden und Kundinnen auf unseren öffentlich zugänglichen Websites anzeigen. Mit deiner Zustimmung können wir deinen Namen neben dem Erfahrungsbericht veröffentlichen.

Einhaltung von Anfragen im Rahmen der Strafverfolgung und geltender Gesetze, Durchsetzung unserer Rechte: In Ausnahmefällen können wir Informationen über dich gegenüber Dritten offenlegen, wenn wir überzeugt sind, dass diese Offenlegung vernünftigerweise erforderlich ist, um (a) geltende Gesetze, Bestimmungen, rechtliche Verfahren oder behördliche Anfragen zu erfüllen, einschließlich um Anforderungen an die nationale Sicherheit nachzukommen, (b) unsere Vereinbarungen, Richtlinien und Nutzungsbedingungen durchzusetzen, (c) die Sicherheit oder Integrität unserer Produkte und Services zu schützen, (d) Atlassian, unsere Kunden und Kundinnen oder die Öffentlichkeit vor Schäden oder gesetzeswidrigen Aktivitäten zu schützen, oder (e) auf Notfälle zu reagieren, in denen wir in gutem Glauben annehmen, dass wir verpflichtet sind, Informationen offenzulegen, um zur Verhinderung von Todesfällen oder ernsthaften Verletzungen einer Person beizutragen. Weitere Informationen darüber, wie wir auf Anfragen von Behörden reagieren, findest du in unseren Richtlinien für die Strafverfolgung und in unserem Transparenzbericht.

Offenlegung gegenüber verbundenen Unternehmen

Wir legen die von uns gesammelten Informationen gegenüber verbundenen Unternehmen und in einigen Fällen gegenüber potenziellen verbundenen Unternehmen offen. Verbundene Unternehmen sind Unternehmen, die uns gehören oder von uns betrieben werden. Der Schutz dieser Datenschutzrichtlinie gilt für die Informationen, die wir unter diesen Umständen offenlegen.

Atlassian-Unternehmen: Wir legen Informationen, die wir über dich haben, gegenüber anderen Atlassian-Konzerngesellschaften offen, um Produkte und Services zu betreiben und zu verbessern und dir sonstige mit Atlassian verbundene Services anzubieten. Dazu zählen Unternehmen, die die Services besitzen bzw. betreiben.

Unternehmensübertragungen: Wir können Informationen, die wir im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie erheben, im Zusammenhang mit einer Fusion, einem Verkauf von Unternehmensvermögen, einer Finanzierung oder einer Übernahme unseres gesamten Unternehmens oder eines Teils davon an ein anderes Unternehmen offenlegen oder übertragen. Du wirst per E-Mail und/oder durch einen gut sichtbaren Hinweis in den Services benachrichtigt, wenn eine Transaktion stattfindet sowie über alle Wahlmöglichkeiten, die du in Bezug auf deine Daten hast.

So speichern und schützen wir Informationen, die wir sammeln

Speicherung und Sicherheit von Informationen

Wir wenden dem Branchenstandard entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen an, um die von uns gespeicherten Informationen zu schützen. Weitere Informationen darüber, wo und wie wir deine Informationen speichern, findest du auf den Seiten Atlassian Trust, Trello Trust, und Jira Align Trust.

Wir implementieren Sicherheitsvorkehrungen, um deine Informationen zu schützen. Dennoch ist kein Sicherheitssystem völlig immun gegen Angriffe. Auch aufgrund der Natur des Internets können wir nicht garantieren, dass Informationen bei der Übertragung über das Internet, bei der Speicherung auf unseren Systemen oder in unserer Obhut vollkommen vor dem Eindringen von Angreifern geschützt sind.

Wenn du unsere Server- oder Data Center-Services nutzt, liegt die Verantwortung für die Sicherheit der Speicherung der und des Zugriffs auf die Informationen, die du in den Services hinterlegst, bei dir und nicht bei Atlassian. Wir empfehlen ausdrücklich, dass Server- oder Data Center-Benutzer SSL konfigurieren, um das Abfangen von über Netzwerke übertragenen Informationen zu verhindern und den Zugriff auf Datenbanken und sonstige Speichermedien zu beschränken.

So lange bewahren wir Informationen auf

Wie lange wir Informationen über dich aufbewahren, hängt von der Art der Informationen ab, wie nachstehend im Detail beschrieben wird. Nach diesem Zeitraum löschen oder anonymisieren wir deine Informationen. Ist dies nicht möglich (z. B. weil die Informationen in Backup-Archiven gespeichert wurden), speichern wir deine Informationen auf sichere Weise und machen jegliche weitere Verwendung unmöglich, bis eine Löschung möglich ist.

Kontoinformationen: Wir bewahren deine Kontoinformationen so lange auf, wie dein Konto aktiv ist, und für einen angemessenen anschließenden Zeitraum, falls du beschließt, die Services erneut zu aktivieren. Darüber hinaus bewahren wir nach Bedarf einige deiner Informationen auf, um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, Streitfälle zu lösen, unsere Vereinbarungen durchzusetzen, den Geschäftsbetrieb zu unterstützen und unsere Services weiterhin zu entwickeln und zu verbessern. Wenn wir Informationen für die Verbesserung und Entwicklung von Services aufbewahren, ergreifen wir Maßnahmen, um Informationen zu entfernen, die dir direkt zuzuordnen sind, und verwenden die Informationen ausschließlich, um kollektive Erkenntnisse über die Nutzung unserer Services zu sammeln, und nicht speziell, um persönliche Merkmale von dir zu analysieren.

Informationen, die du in den Services teilst: Wenn dein Konto deaktiviert oder gesperrt wird, bleiben einige der von dir bereitgestellten Informationen und Inhalte erhalten, um deinen TeammitgliederInnen oder anderen Nutzern eine umfassende Nutzung der Services zu ermöglichen. Wir zeigen beispielsweise die von dir gesendeten Nachrichten weiterhin den BenutzerInnen an, die sie erhalten haben, und zeigen weiterhin die von dir bereitgestellten Inhalte an. Auf Anfrage werden aber Angaben, die dich identifizieren können, entfernt.

Verwaltete Konten: Wenn dir die Services über eine Organisation (z. B. dein/e ArbeitgeberIn) zur Verfügung gestellt werden, speichern wir deine Daten so lange, wie es der/die AdministratorIn deines Kontos verlangt. Weitere Informationen findest du oben unter „Verwaltete Konten und AdministratorInnen“.

Marketing-Informationen: Wenn du dich für den Empfang von Marketing-E-Mails von uns entschieden hast, bewahren wir Informationen über deine Marketing-Präferenzen für einen angemessenen Zeitraum ab dem Datum auf, an dem du zuletzt dein Interesse an unseren Services ausgedrückt hast, z. B. wann du zuletzt eine E-Mail von uns geöffnet oder die Nutzung deines Atlassian-Kontos eingestellt hast. Wir bewahren Informationen aus Cookies und sonstigen Tracking-Technologien für einen angemessenen Zeitraum ab dem Datum auf, an dem diese Informationen erstellt wurden.

Wie du auf deine Informationen zugreifen und sie kontrollieren kannst

Dir stehen bezüglich deiner Informationen bestimmte Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Unten findest du eine Zusammenfassung dieser Auswahlmöglichkeiten, Beschreibungen, wie du sie wahrnehmen kannst, sowie etwaige Einschränkungen.

Deine Wahlmöglichkeiten:

Soweit nach lokalem Recht anwendbar, hast du möglicherweise bestimmte Rechte in Bezug auf deine personenbezogenen Daten.

Je nachdem, in welcher Gerichtsbarkeit du lebst, hast du möglicherweise das Recht, Informationen über unsere Verarbeitung deiner Daten anzufordern, eine Kopie deiner Daten anzufordern, unserer Verwendung deiner Daten zu widersprechen (einschließlich zu Marketingzwecken), die Löschung oder Einschränkung deiner Daten zu verlangen, deine Daten in einem strukturierten, elektronischen Format anzufordern, die Korrektur oder das Update deiner Daten anzufordern, den „Verkauf“ oder die „Weitergabe“ personenbezogener Daten und gezielte Werbung (wie diese Begriffe nach geltendem Recht definiert sind) abzulehnen und die Deaktivierung bestimmter Profilingaktivitäten zu beantragen. Im Folgenden beschreiben wir die Tools und Prozesse, um diese Anfragen zu stellen. Einige der Optionen kannst du nutzen, indem du dich bei den Services einloggst und die Einstellungen innerhalb der Services oder deines Kontos nutzt. Wenn die Services von einem/einer AdministratorIn für dich verwaltet werden (siehe „Hinweis für EndbenutzerInnen“ unten), musst du dich möglicherweise zuerst an deine/n AdministratorIn wenden, um dir bei deinen Anfragen zu helfen. Für alle sonstigen Anfragen kannst du uns kontaktieren, wie im Abschnitt „Kontakt“ unten angegeben, um Unterstützung anzufordern.

Deine Anfrage und deine Wahlmöglichkeiten können in bestimmten Fällen eingeschränkt sein: zum Beispiel, wenn die Bearbeitung deiner Anfrage Informationen über eine andere Person preisgeben würde, oder wenn du darum bittest, Informationen zu löschen, zu deren Aufbewahrung wir oder deine/n AdministratorIn gesetzlich berechtigt sind oder zwingendes legitimes Interesse daran haben. Wenn du uns gebeten hast, Daten gegenüber Dritten offenzulegen, zum Beispiel durch die Installation von Apps von Drittanbietern, musst du dich direkt an diese Drittanbieter wenden, um deine Daten löschen oder anderweitig einschränken zu lassen. Wenn du ein ungelöstes Anliegen hast, hast du möglicherweise das Recht, dich bei einer Datenschutzbehörde in dem Land zu beschweren, in dem du lebst, arbeitest oder du glaubst, dass deine Rechte verletzt wurden. Sofern dies nach lokalem Recht möglich ist, kannst du dich auch wie im Abschnitt „Kontakt“ unten beschrieben an uns wenden, um eine Entscheidung anzufechten, die wir in Bezug auf deinen Antrag auf Ausübung deiner Rechte treffen.

Zugriff auf und Aktualisierung deiner Informationen: Unsere Services und die zugehörige Dokumentation (siehe Atlassian-Dokumentation und Trello Help) ermöglichen es dir, auf bestimmte Informationen über dich im Service zuzugreifen und diese zu aktualisieren. So kannst du beispielsweise über dein Konto auf deine Profilinformationen zugreifen und mithilfe der Stichwortsuche im Service nach Inhalten suchen, die Informationen über dich enthalten. Du kannst deine Profilinformationen in deinen Profileinstellungen aktualisieren und Inhalte, die Informationen über dich enthalten, mithilfe der Bearbeitungstools für diese Inhalte ändern.

Deaktivieren deines Kontos: Wenn du unsere Services nicht mehr nutzen möchtest, können du bzw. dein/e AdministratorIn dein Service-Konto deaktivieren. Wenn du dein eigenes Konto deaktivieren kannst, steht dir diese Einstellung in deinen Kontoeinstellungen zur Verfügung. Wende dich andernfalls an deine/n AdministratorIn. Wenn du AdministratorIn bist und ein Konto über deine AdministratorInnen-Einstellungen nicht deaktivieren kannst, wende dich über die Support-Seiten von Atlassian an das entsprechende Support-Team. Beachte, dass deine Informationen durch die Deaktivierung deines Kontos nicht gelöscht werden. Deine Informationen bleiben für andere BenutzerInnen der Services aufgrund deiner vergangenen Aktivität innerhalb der Services sichtbar. Weitere Informationen zum Löschen deiner Informationen findest du unten.

Löschen deiner Informationen: Unsere Services und die zugehörige Dokumentation (siehe Atlassian-Dokumentation) ermöglichen es dir, bestimmte Informationen über dich aus den Services zu löschen. Beispielsweise kannst du Inhalte entfernen, die Informationen über dich enthalten, indem du die Stichwortsuche und die mit diesem Inhalt verbundenen Bearbeitungstools verwendest. Außerdem kannst du bestimmte Profilinformationen in deinen Profileinstellungen entfernen. Beachte allerdings, dass wir ggf. bestimmte Informationen zur Erfüllung unserer Aufzeichnungspflicht, zum Abschluss von Transaktionen oder zur Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen aufbewahren müssen.

Beantrage, dass wir deine Daten nicht mehr verwenden: In einigen Fällen kannst du uns auffordern, den Zugriff auf deine Daten, deren Speicherung, Nutzung und sonstige Verarbeitung einzustellen, wenn du glaubst, dass wir nicht die entsprechenden Rechte dazu haben. Wenn du zum Beispiel glaubst, dass ein Service-Konto ohne deine Berechtigung für dich erstellt wurde oder du kein/e aktive/r BenutzerIn mehr bist, kannst du uns auffordern dein Konto zu löschen, wie in dieser Richtlinie angegeben. Wenn du uns deine Einwilligung gegeben hast, deine Daten für einen begrenzten Zweck zu verwenden, kannst du uns kontaktieren, um diese Einwilligung zu widerrufen. Das hat jedoch keinen Einfluss auf die Verarbeitung, die zu diesem Zeitpunkt bereits stattgefunden hat. Du kannst der Verwendung deiner Daten für bestimmte Marketingzwecke auch widersprechen, indem du dich wie unten beschrieben an uns wendest. Wenn du solche Anfragen stellst, benötigen wir möglicherweise Zeit, um deine Anfrage zu prüfen und zu bearbeiten. Wenn es zu Verzögerungen oder Streitigkeiten darüber kommt, ob wir das Recht haben, deine Daten weiter zu verwenden, werden wir die weitere Verwendung deiner Daten einschränken, bis der Anfrage nachgekommen wurde bzw. die Streitigkeiten beigelegt sind, vorausgesetzt, dein/e AdministratorIn erhebt keinen Einspruch (falls zutreffend). Wenn du der Offenlegung von Informationen über dich gegenüber einer App von Drittanbietern widersprichst, deaktiviere die App oder kontaktiere deine/n AdministratorIn, um dies zu tun.

Abmeldung von Mitteilungen: Du kannst dich vom Erhalt von Werbemitteilungen von uns abmelden, indem du auf den in jeder E-Mail enthaltenen Link zum Abbestellen klickst, deine E-Mail-Präferenzen im Einstellungsmenü in deinem Servicekonto aktualisierst oder dich wie unten beschrieben an uns wendest, um deine Kontaktdaten aus unserer E-Mail-Liste oder Registrierungsdatenbank für Werbe-E-Mails zu entfernen. Auch, wenn du dem Erhalt von Werbenachrichten von uns widersprochen hast, senden wir dir weiterhin Transaktionsmitteilungen zu unseren Services. Du kannst einige dieser Benachrichtigungen in deinen Kontoeinstellungen deaktivieren. Beachte aber, dass du weiterhin allgemeine Werbemeldungen erhältst.

Abmeldung von gezielter Werbung: Sofern nach lokalem Recht anwendbar, hast du möglicherweise das Recht, dich von gezielter Werbung abzumelden. BenutzerInnen in Kalifornien können gezielte Werbung deaktivieren, indem sie hier klicken und den Anweisungen folgen. BenutzerInnen in Colorado, Connecticut, Virginia und Utah können gezielte Werbung deaktivieren, indem sie uns kontaktieren.

Unter Umständen kannst du auch dem Erhalt von personalisierter Werbung von anderen Unternehmen widersprechen, die Mitglied der Network Advertising Initiative sind oder sich auf die Self-Regulatory Principles for Online Behavioral Advertising (Prinzipien zur Selbstregulation bei verhaltensbasierter Online-Werbung) der Digital Advertising Alliance verpflichtet haben. Weitere Informationen hierzu und zu deinen Wahlmöglichkeiten findest du unter http://www.aboutads.info, http://optout.networkadvertising.org/ und http://www.youronlinechoices.eu.

Cookie-Kontrollen deaktivieren: Relevante Browser-basierte Cookie-Kontrollen werden in unserem Hinweis zu Cookies und Verfolgung beschrieben.

Senden von „Do Not Track“-Signalen: Einige Browser verfügen über eine integrierte „Do Not Track“(DNT)-Funktion, die ein Signal an die von dir besuchten Websites sendet, dass du nicht nachverfolgt werden möchtest. Unsere Websites reagieren möglicherweise nicht auf alle browserbasierten DNT-Signale. Unsere Websites reagieren jedoch auf die Global Privacy Control („GPC“), um den „Verkauf“ personenbezogener Daten und gezielte Werbung an bestimmten Orten abzulehnen. Weitere Informationen zum GPC und zur Verwendung eines Browsers oder einer Browsererweiterung, die das GPC-Signal enthalten, findest du unter https://globalprivacycontrol.org/. Du kannst auch eine Reihe anderer Tools verwenden, die wir zur Kontrolle der Datenerfassung und -nutzung bereitstellen, einschließlich der Möglichkeit, den Empfang von Marketingmaterial von uns wie oben beschrieben abzulehnen.

Datenportierbarkeit: Datenportierbarkeit ist die Fähigkeit, einige deiner Informationen in einem Format abzurufen, das du von einem Dienstleister an einen anderen übertragen kannst (z. B. wenn du deine Mobiltelefonnummer von einem Anbieter zu einem anderen überträgst). Je nach Kontext gilt dies für einige deiner Informationen, jedoch nicht für deine gesamten Informationen. Auf Anfrage stellen wir dir eine elektronische Datei mit deinen grundlegenden Kontoinformationen und den Informationen, die du in Bereichen erstellst, die sich vollständig unter deiner Kontrolle befinden, beispielsweise in deinem Bitbucket-Repository, zur Verfügung.

Wie wir gesammelte Informationen international transferieren

Internationale Transfers von Informationen, die wir sammeln

Wir sammeln global Informationen und können deine Informationen in Länder außerhalb deines Wohnsitzlandes übertragen und dort verarbeiten und speichern, je nachdem, wo wir bzw. unsere Drittanbieter dir die Services bereitstellen. Wenn wir deine Informationen übertragen, ergreifen wir stets Maßnahmen zu ihrem Schutz.

Internationale Übertragungen innerhalb der Atlassian-Unternehmen: Zur Erleichterung unseres globalen Geschäftsbetriebs übertragen wir Daten weltweit und erlauben für die in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke den Zugriff auf diese Informationen aus Ländern, in denen die von Atlassian gesteuerten oder betriebenen Unternehmen Firmensitze haben. Diese Länder verfügen ggf. nicht über gleichwertige Datenschutzgesetze wie viele der Länder, in denen unsere Kunden und Benutzer ansässig sind. Wenn wir Daten über dich innerhalb von und zwischen Atlassian-Tochterunternehmen weitergeben, nutzen wir Standardvertragsklauseln zum Datenschutz, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, für den Schutz bei der Übertragung von Daten, die wir aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, dem Vereinigten Königreich (Großbritannien und Nordirland) und der Schweiz sammeln. Auf dieser Seite findest du eine Liste der Länder, in die wir regelmäßig personenbezogene Daten übertragen.

Internationale Transfers an Dritte: Einige der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Dritten, die uns vertraglich Services zur Verfügung stellen, sind in anderen Ländern ansässig, die ggf. nicht über gleichwertige Datenschutzgesetze verfügen, wie das Land, in dem du ansässig bist. Wenn wir Daten von KundInnen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, dem Vereinigten Königreich oder der Schweiz weitergeben, nutzen wir die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln zum Datenschutz, verbindliche Unternehmensregeln für die Übertragung an DatenverarbeiterInnen oder sonstige geeignete rechtliche Mechanismen zum Schutz der Übertragung.

Hinweis zu Privacy Shield

Atlassian ist zwar weiterhin im Rahmen des EU-US- und des schweizerisch-US-amerikanischen Privacy Shield Frameworks selbstzertifiziert, stützt sich aber derzeit nicht auf diese Rahmenwerke für die Übermittlung personenbezogener Daten.

Atlassian US, Inc. und seine Tochtergesellschaften in den USA (Atlassian Network Service, Inc., Dogwood Labs, Inc., AgileCraft LLC, Opsgenie, Inc., und Trello, Inc.) nehmen an den EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield Frameworks und den Privacy Shield-Prinzipien in Bezug auf die Erfassung, Verwendung und Aufbewahrung von Daten über dich, die aus der Europäischen Union, dem Vereinigten Königreich bzw. der Schweiz in die USA übertragen werden, teil und halten deren Bestimmungen ein. Wir stellen sicher, dass die Privacy Shield-Prinzipien auf alle Informationen über dich, die von dieser Datenschutzrichtlinie abgedeckt sind und die aus der Europäischen Union, dem Europäischen Wirtschaftsraum, dem Vereinigten Königreich und der Schweiz übertragen werden, angewendet werden.

Im Rahmen des EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield Framework tragen wir die Verantwortung für die Verarbeitung deiner Daten, die wir aus der EU, dem Vereinigten Königreich und der Schweiz empfangen, und für Weiterübermittlungen an Dritte, die in unserem Auftrag tätig sind. Wir halten bei solchen Weiterübermittlungen die Privacy Shield-Prinzipien ein und bleiben im Einklang mit den Privacy Shield-Prinzipien haftbar, wenn die von uns mit der Verarbeitung dieser Daten über dich in unserem Namen beauftragten DrittanbieterInnen bei der Verarbeitung gegen die Privacy Shield-Prinzipien verstoßen, sofern wir nicht beweisen können, dass wir nicht für das dem Schaden zugrunde liegende Ereignis verantwortlich sind.

Um weitere Informationen zum Privacy Shield-Programm zu erhalten und das Zertifikat von Atlassian einzusehen, rufe www.privacyshield.gov auf und suche nach „Atlassian“.

Wir möchten dich bitten, uns wie unten angegeben zu kontaktieren, wenn du eine Beschwerde in Bezug auf das Privacy Shield (oder allgemein in Bezug auf den Datenschutz) hast. Wenn wir nicht zufriedenstellend auf deine Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes oder der Datennutzung reagiert haben, wende dich an unsere DrittanbieterIn für die Streitschlichtung mit Sitz in den USA (kostenlos). Durch diese DrittanbieterIn für die Streitschlichtung haben wir uns auch zur Zusammenarbeit mit und zur Einhaltung der Informationen und Ratschläge von einem informellen Ausschuss von Datenschutzbehörden im Europäischen Wirtschaftsraum, dem Vereinigten Königreich und/oder den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten der Schweiz (je nach Zuständigkeit) in Bezug auf nicht geklärte Beschwerden (wie in den Privacy Shield-Prinzipien näher erläutert) verpflichtet. Bei ungeklärten Beschwerden kannst du dich auch an deine zuständige Datenschutzbehörde im Europäischen Wirtschaftsraum, Vereinigten Königreich oder in der Schweiz (je nach Zuständigkeit) wenden.

Unter bestimmten Umständen, die auf der Privacy Shield-Website ausführlicher beschrieben werden, kannst du ein bindendes Schiedsverfahren in Anspruch nehmen, wenn sonstige Verfahren zur Streitschlichtung ausgeschöpft sind.

Wir unterliegen der Nachforschung und Strafverfolgung der U.S. Federal Trade Commission (FTC).

Weitere wichtige Informationen zum Datenschutz

Hinweis für Endbenutzer

Viele unserer Produkte sind für die Verwendung durch Organisationen vorgesehen. Wenn die Services dir über eine Organisation zur Verfügung gestellt werden (z. B. deinen Arbeitgeber), gilt diese Organisation als Administrator der Services und ist verantwortlich für die Konten und/oder Service-Sites, die sie kontrolliert. Wende dich in diesem Fall mit deinen Fragen zum Datenschutz bitte an deinen Administrator, da deine Verwendung der Services den Richtlinien dieser Organisation unterliegt. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutz- oder Sicherheitspraktiken der Organisation eines Administrators, die von dieser Richtlinie abweichen können.

Administratoren können:

  • dich auffordern, das Passwort für dein Konto zu ändern;
  • deinen Zugriff auf die Services einschränken, aussetzen oder aufheben;
  • auf Informationen in deinem und über dein Konto zugreifen;
  • auf Informationen, die als Teil deines Kontos gespeichert sind, zugreifen oder diese behalten;
  • Apps von Drittanbietern oder sonstige Integrationen installieren oder deinstallieren

In bestimmten Fällen können Administratoren außerdem:

  • deinen Zugriff auf das Konto einschränken, aussetzen oder aufheben;
  • die mit deinem Konto verbundene E-Mail-Adresse ändern;
  • deine Informationen, einschließlich deiner Profilinformationen, verändern;
  • deine Möglichkeiten einschränken, Informationen zu bearbeiten, einzuschränken, zu verändern oder zu löschen

Auch wenn die Services derzeit nicht von einer Organisation verwaltet werden, wenn du Mitglied eines von einer Organisation verwalteten Trello-Teams bist oder eine von einer Organisation bereitgestellte E-Mail-Adresse (z. B. deine Arbeits-E-Mail-Adresse) für den Zugriff auf die Services verwendest, kann die BesitzerIn der mit deiner E-Mail-Adresse verbundenen Domain (z. B. deine ArbeitgeberIn) zu einem späteren Zeitpunkt die administrativen Funktionen deines Kontos und die Nutzung der Services geltend machen. Du wirst benachrichtigt, wenn dies geschieht.

Wenn du nicht möchtest, dass ein Administrator in der Lage ist, die Kontrolle über dein Konto oder deine Nutzung der Services zu übernehmen, solltest du deine Mitgliedschaft bei dem jeweiligen Trello-Board, Team oder Unternehmen deaktivieren oder dich mit deiner persönlichen E-Mail-Adresse für die Services registrieren bzw. auf diese zuzugreifen. Wenn eine AdministratorIn noch nicht die Kontrolle über dein Konto oder deinen Zugriff auf die Services übernommen hat, kannst du über die Kontoeinstellungen in deinem Profil die mit deinem Konto verbundene E-Mail-Adresse updaten. Sobald ein Administrator die Kontrolle über dein Konto oder deine Nutzung der Services übernimmt, kannst du die mit deinem Konto verbundene E-Mail-Adresse ohne die Genehmigung des Administrators nicht mehr ändern.

Bitte wende dich für weitere Informationen an deine Organisation oder sieh in den organisatorischen Richtlinien deines Administrators nach.

Zusätzliche Angaben für Einwohner von Kalifornien

Die Angaben in diesem Abschnitt gelten nur für EinwohnerInnen von Kalifornien und dienen dazu, die Datenschutzrichtlinie von Atlassian um Informationen zu ergänzen, die nach kalifornischem Recht erforderlich sind.

Die folgende Tabelle beschreibt die Kategorien personenbezogener Daten, die wir in den letzten 12 Monaten gesammelt haben, die Zwecke, zu denen wir diese Daten erheben und weitergeben können, die Kategorien von EmpfängerInnen von Offenlegungen, die in den letzten 12 Monaten zu Geschäftszwecken gemacht wurden, und die Kategorien von EmpfängerInnen von Offenlegungen, die in den letzten 12 Monaten gemacht wurden, die nach kalifornischem Recht als „Verkauf“ personenbezogener Daten oder „Weitergabe“ personenbezogener Daten für kontextübergreifende verhaltensbasierte Werbung betrachtet werden können.

Datenkategorie

Zweck der Erfassung und Offenlegung

EmpfängerInnen von Offenlegungen zu Geschäftszwecken

EmpfängerInnen von „Verkäufen“ oder „Weitergaben“

Identifikatoren, wie Name, E-Mail-Adresse, eindeutige Identifikatoren, die mit der BenutzerIn oder dem Konto der BenutzerIn verknüpft sind, IP-Adresse

Zweck der Erfassung und Offenlegung

  • Bereitstellung der Services
  • Authentifizierung der BenutzerInnen
  • Zugriffskontrollen für Services
  • Abrechnung
  • Analysen und Recherche
  • Marketing
  • Erkennen von Sicherheitsvorfällen
  • Fehlerbehebung
  • Interne Recherche
  • Serviceverbesserungen
  • Kunden-Support

EmpfängerInnen von Offenlegungen zu Geschäftszwecken

  • Atlassian-Unternehmen
  • Atlassian Partner
  • ServiceproviderInnen
  • Apps von DrittanbieterInnen

EmpfängerInnen von „Verkäufen“ oder „Weitergaben“

DrittanbieterInnen von Werbung

Gewerbliche Daten, wie Kaufdetails, Transaktionsaufzeichnungen, Abrechnungsinformationen, Rechnungsadresse, Zahlungskartendetails

Zweck der Erfassung und Offenlegung

  • Bereitstellung der Services
  • Abrechnung
  • Analysen und Recherche
  • Marketing
  • Erkennen von Sicherheitsvorfällen
  • Fehlerbehebung
  • Interne Recherche
  • Serviceverbesserungen
  • Kunden-Support

EmpfängerInnen von Offenlegungen zu Geschäftszwecken

  • Atlassian-Unternehmen
  • Atlassian Partner
  • ServiceproviderInnen

EmpfängerInnen von „Verkäufen“ oder „Weitergaben“

nicht zutreffend

Internet- oder sonstige elektronische Daten zu Netzwerkaktivitäten, wie Daten über deine Nutzung der Services, pseudonyme IDs, Clickstream-Daten, Geräte- und Verbindungsdaten, Browserdaten, Absturzdaten, Verweis-/Exit-URLs, IP-Adresse

Zweck der Erfassung und Offenlegung

  • Bereitstellung der Services
  • Interne Recherche
  • Serviceverbesserungen

EmpfängerInnen von Offenlegungen zu Geschäftszwecken

  • Atlassian-Unternehmen
  • Atlassian Partner
  • SponsorInnen von Ereignissen
  • ServiceproviderInnen

EmpfängerInnen von „Verkäufen“ oder „Weitergaben“

nicht zutreffend

Visuelle Daten, wie Fotos oder Avatare, mit deiner Zustimmung, Aufzeichnungen deiner Teilnahme an unseren Ereignissen

Zweck der Erfassung und Offenlegung

  • Bereitstellung der Services
  • Interne Recherche
  • Serviceverbesserungen

EmpfängerInnen von Offenlegungen zu Geschäftszwecken

  • Atlassian-Unternehmen
  • Atlassian Partner
  • SponsorInnen von Ereignissen
  • ServiceproviderInnen

EmpfängerInnen von „Verkäufen“ oder „Weitergaben“

nicht zutreffend

Berufs- oder Beschäftigungsdaten, wie Berufsbezeichnung, Firmenname, Firmendomain

Zweck der Erfassung und Offenlegung

  • Bereitstellung der Services
  • Analysen und Recherche
  • Marketing
  • Erkennen von Sicherheitsvorfällen
  • Fehlerbehebung
  • Interne Recherche
  • Serviceverbesserungen
  • Kunden-Support

EmpfängerInnen von Offenlegungen zu Geschäftszwecken

  • Atlassian-Unternehmen
  • Atlassian Partner
  • ServiceproviderInnen

EmpfängerInnen von „Verkäufen“ oder „Weitergaben“

nicht zutreffend

Geolokalisierungsdaten, wie dein ungefährer Standort, IP-Adresse, Zeitzone

Zweck der Erfassung und Offenlegung

  • Bereitstellung der Services
  • Interne Recherche
  • Serviceverbesserungen
  • Marketing – Support der KundInnen

EmpfängerInnen von Offenlegungen zu Geschäftszwecken

  • Atlassian-Unternehmen
  • Atlassian Partner
  • ServiceproviderInnen

EmpfängerInnen von „Verkäufen“ oder „Weitergaben“

DrittanbieterInnen von Werbung

Rückschlüsse (die auf der Grundlage sonstiger personenbezogener Daten, die wir erheben, über dich gezogen wurden), wie Einstellungen, Interessen, Daten zum Verhalten von BenutzerInnen

Zweck der Erfassung und Offenlegung

  • Bereitstellung der Services
  • Interne Recherche
  • Marketing

EmpfängerInnen von Offenlegungen zu Geschäftszwecken

  • Atlassian-Unternehmen
  • ServiceproviderInnen

EmpfängerInnen von „Verkäufen“ oder „Weitergaben“

DrittanbieterInnen von Werbung

Sensible personenbezogene Date, wie Anmeldedaten und Passwörter

Zweck der Erfassung und Offenlegung

  • Authentifizierung der BenutzerInnen
  • Zugriffskontrollen für Services

EmpfängerInnen von Offenlegungen zu Geschäftszwecken

  • Atlassian-Unternehmen
  • ServiceproviderInnen

EmpfängerInnen von „Verkäufen“ oder „Weitergaben“

nicht zutreffend

Bei Fragen zu den Datenkategorien, die wir über dich erheben können, oder zu den Datenquellen, solltest du den Abschnitt dieser Richtlinie mit dem Titel „Welche Informationen wir über dich sammeln“ lesen. Weitere Einzelheiten zu unseren Verarbeitungstätigkeiten findest du im Abschnitt „Verwendung der von uns erfassten Datens.” Weitere Informationen darüber, wie wir Daten an Dritte weitergeben können, findest du im Abschnitt „Wie wir die von uns gesammelten Informationen weitergeben“.

Sensible personenbezogene Daten: Wir verwenden oder geben keine sensiblen personenbezogenen Daten zu anderen als den nach geltendem Recht zulässigen Zwecke weiter.

Aufbewahrung: Wir speichern deine personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung der in dieser Richtlinie beschriebenen Geschäftszwecke erforderlich oder anderweitig gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Dauer der Aufbewahrung kann von Faktoren wie der Aufbewahrung von Unterlagen oder gesetzlichen Compliance-Anforderungen, der Notwendigkeit, Anfragen oder Beschwerden zu lösen, und einem bestehenden Verhältnis zu dir abhängen. Weitere Informationen zu bestimmten Aufbewahrungskriterien für die verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest du im Abschnitt „So lange bewahren wir Informationen auf“ in dieser Datenschutzrichtlinie.

Wahrnehmung deiner Rechte: Wenn du in Kalifornien wohnhaft bist, bestehen einige zusätzliche Rechte, die dir gemäß dem kalifornischen Verbraucherschutzgesetz (California Consumer Protection Act – „CCPA”) zustehen könnten. Diese Richtlinie erklärt die Tools, die wir dir zur Verfügung gestellt haben, um deine Datenrechte gemäß dem CCPA auszuüben, einschließlich des Rechts, Informationen darüber anzufordern, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten, die Löschung zu beantragen und das Recht, Zugriff auf die spezifischen Kategorien personenbezogener Daten zu verlangen, die wir über dich gesammelt haben.

Weitere Informationen zur Wahrnehmung dieser Rechte findest du im Abschnitt „Wie du auf deine Daten zugreifen und sie kontrollieren kannst“ dieser Richtlinie. Wir möchten dich dazu ermutigen, deine Daten zu verwalten und die Datenschutzwerkzeuge einzusetzen, die wir in unsere Services aufgenommen haben. Du wirst wegen der Ausübung deiner Datenschutzrechte nach dem CCPA nicht diskriminiert. Um deine Daten vor unbefugtem Zugriff oder Löschung zu schützen, fordern wir dich gegebenenfalls auf, weitere Daten zur Verifizierung bereitzustellen. Wenn wir deine Identität nicht verifizieren können, können wir deine Anfragen, deine Daten zu erfahren, darauf zuzugreifen, bereitzustellen, zu korrigieren oder zu löschen, nicht bearbeiten.

Bestimmte Offenlegungen an Dritte ablehnen: Du kannst auch den „Verkauf“ personenbezogener Daten und die „Weitergabe“ personenbezogener Daten für kontextübergreifende verhaltensbasierte Werbung ablehnen, indem du hier klickst und den Anweisungen folgst. Wo erforderlich, berücksichtigen wir auch Abmeldeanträge, die über nach geltendem Recht anerkannte Datenschutzeinstellungen wie Global Privacy Control („GPC“) eingereicht wurden. Weitere Informationen zum GPC und zur Verwendung eines Browsers oder einer Browsererweiterung, die das GPC-Signal enthalten, findest du unter https://globalprivacycontrol.org/. Wir verkaufen oder teilen wissentlich keine personenbezogenen Daten von VerbraucherInnen unter 16 Jahren.

Bevollmächtigte: Du kannst auch Bevollmächtigte ermächtigen, deine Rechte in deinem Namen auszuüben. Dazu musst du den Bevollmächtigten eine schriftliche Berechtigung geben, deine Rechte in deinem Namen auszuüben, und wir können eine Kopie dieser schriftlichen Berechtigung von den Bevollmächtigten anfordern, wenn sie in deinem Namen eine Anfrage stellen. Wir können dich auch bitten, deine eigene Identität zu verifizieren und dir direkt zu bestätigen, dass du den Bevollmächtigten die Berechtigung erteilt hast.

Unsere Richtlinie im Hinblick auf Kinder

Die Services sind nicht auf Personen unter 18 Jahren ausgerichtet. Wir erfassen nicht absichtlich personenbezogene Daten von Kindern unter 18 Jahren. Wenn wir feststellen, dass ein Kind unter 18 Jahren uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, ergreifen wir Maßnahmen zum Löschen dieser Daten. Solltest du Kenntnis davon erlangen, dass ein Kind uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, wende dich an das entsprechende Support-Team (siehe die Support-Seiten von Atlassian, Jira Align oder Trello).

Änderungen an der Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden alle Änderungen der Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite veröffentlichen und, falls die Änderungen erheblich sind, werden wir einen deutlicheren Hinweis veröffentlichen, indem wir einen Hinweis auf den Homepages der Services oder den Anmeldebildschirmen hinzufügen oder dir eine E-Mail-Benachrichtigung schicken. Wir werden auch frühere Versionen dieser Datenschutzrichtlinie in einem Archiv aufbewahren, sodass du sie überprüfen kannst. Wir empfehlen dir, unsere Datenschutzrichtlinie zu überprüfen, wann immer du die Services nutzt, um über unsere Informationspraktiken und die Möglichkeiten, wie du zum Schutz deiner Privatsphäre beitragen kannst, auf dem Laufenden zu bleiben.

Wenn du mit einer Änderung an dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden bist, musst du die Nutzung der Services einstellen und dein(e) Konto(en) wie oben erläutert deaktivieren.

Kontakt

Die Kontrolle über deine Informationen obliegt Atlassian Pty Ltd und Atlassian, Inc. Wenn du Fragen oder sonstige Anliegen bezüglich der Verarbeitung deiner Informationen hast, sende deine Anfrage bitte an Atlassian Pty Ltd als Verantwortlichen für die Handhabung solcher Anfragen. Wenn du ein Bewohner des Europäischen Wirtschaftsraums bist, wende dich bitte an unseren EU-Ansprechpartner.

Atlassian Pty Ltd
c/o Atlassian, Inc.
350 Bush Street, Floor 13
San Francisco, CA 94104
E-Mail: privacy@atlassian.com

EU-Ansprechpartner:

Atlassian B.V.
c/o Atlassian, Inc.
350 Bush Street, Floor 13
San Francisco, CA 94104
E-Mail: eudatarep@atlassian.com

VertreterIn des Vereinigten Königreichs:

Atlassian (UK) Operations Limited
c/o Herbert Smith Freehills LLP
Exchange House
Primrose Street
London EC2A 2EG
United Kingdom
E-Mail: ukrepresentative@atlassian.com

TRUSTe

Wichtige Änderungen

Gültig seit dem 1. Januar 2020

Wir haben den Abschnitt Weitere wichtige Informationen zum Datenschutz durch Einfügen eines Abschnitts zum California Consumer Privacy Act aktualisiert.

1. November 2019

  • Wir aktualisieren unsere Datenschutzrichtlinie, um konkrete Beispiele für Jira Align und Trello aufzuführen, da wir diese vollständig in die Atlassian-Familie integrieren.
  • Wir haben Einzelheiten zu Daten eingefügt, die wir von Dritten und aus öffentlichen Datenbanken beziehen.
  • Wir haben Informationen dazu aufgeführt, wie wir Benutzerprofile anlegen und wie du dies vermeiden kannst.

1. November 2018

  • Wir aktualisieren unsere Datenschutzrichtlinie, um die Erweiterung unserer Infrastruktur für die Cloud-Datenspeicherung entsprechend abzubilden.

25. Mai 2018

  • Bessere Navigation und benutzerfreundliche Wortwahl. Um das Verständnis der Richtlinie zu erleichtern, verwenden wir eine klare, einfache Wortwahl und Beispiele zur Illustration unserer Aktivitäten. Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie mit aktiven Links neu formatiert, sodass du schnell die wichtigsten Informationen finden kannst.
  • So integrieren wir unsere Produkte. Wir verbessern kontinuierlich unsere Produkte, um dir ein reibungsloses und personalisiertes Benutzererlebnis zu ermöglichen. Die Aktualisierungen unserer Richtlinie beschreiben die Tools, die wir entwickelt haben, um unsere Produkte intelligenter zu machen und es dir zu erlauben, nahtlos von einem Produkt von Atlassian zum anderen zu wechseln.
  • Mehr Kontrolle über deine Informationen. Wir erleichtern dir die Kontrolle über die Informationen, die du uns bereitstellst. Unsere Richtlinie erklärt deine Wahlmöglichkeiten bezüglich deiner Informationen und die Maßnahmen, die wir ergriffen haben, um deine Informationen zu schützen.
  • Verwendung unserer Produkte für die Arbeit. Viele Benutzer erhalten über ihre Organisationen (z. B. ihre Arbeitgeber) Zugriff auf unsere Services. Diese Organisationen haben die Kontrolle über ihre Konten oder die Verwendung unserer Services. Die aktualisierte Richtlinie klärt unsere Beziehung mit diesen Benutzern und erklärt die Tools, die den Administratoren dieser Benutzer zur Verfügung stehen.

Related content

Former Workplace Privacy Notice

Careers Privacy Notice

Diversity Survey Privacy Notice

Cookies & Tracking Notice

Stay informed

Subscribe to receive notifications from us about updates to our legal terms (including our legal policies) and our list of sub-processors.