Tutorial: Confluence Cloud und Jira Software Cloud gemeinsam nutzen

Schon einzeln sind Confluence und Jira zwei sehr mächtige Werkzeuge. Gemeinsam jedoch können sie die Art und Weise, wie Teams Projekte gemeinsam bearbeiten, Software erstellen und wichtige Entscheidungen treffen, grundlegend verändern. Es gibt viele Möglichkeiten, Confluence und Jira zu kombinieren. Im Folgenden konzentrieren wir uns aber auf die Grundlagen.

Buch mit Glühbirne darüber

Wenn du Confluence Data Center oder Server nutzt, findest du in dieser Dokumentation Informationen darüber, wie du Jira-Anwendungen und Confluence gemeinsam verwenden kannst.


Confluence und Jira Software integrieren

Jira ist eine großartige Hilfe für dein Team, um Projekte zu planen und deren Fortschritt zu überwachen. Confluence kann dabei als eine Art großer Container dienen, in dem ihr alle eure Ideen, Inhalte und Dateien sammelt, die ihr benötigt, um eure Vision zum Leben zu erwecken.

Wenn du zum Beispiel ein Jira Software-Projekt mit dem Confluence-Bereich verknüpfst, der die gesamte Projektdokumentation enthält, musst du keine Netzlaufwerke oder Ordner mehr verwalten. Was du auch suchst, du findest es sofort wieder. Schauen wir uns an, wie das alles funktioniert.

Eine Jira-Verknüpfung zu einer Confluence-Seite hinzufügen

  1. Kopiere die URL deines Jira-Projekts.
  2. Öffne den Confluence-Bereich, den du damit verknüpfen möchtest.
  3. Tippe in der linken Seitenleiste von Confluence auf "Verknüpfung hinzufügen".
  4. Füge die URL deines Jira-Projekts in das Dialogfeld "Verknüpfungen für Bereich hinzufügen" ein und gib der Verknüpfung einen aussagekräftigen Namen.

Jetzt brauchst du nur noch auf die Verknüpfung in der linken Seitenleiste klicken und du gelangst sofort zu deinem Jira-Projekt. Verknüpfungen kann jeder verwenden, aber nur Site-Admins können neue Verknüpfungen für einen Confluence-Bereich erstellen.

Eine Confluence-Verknüpfung zu einem Jira-Projekt hinzufügen

  1. Öffne die Confluence-Seite, die du mit Jira verknüpfen möchtest. Das wird wahrscheinlich deine Bereichsübersicht sein.
  2. Kopiere die Seiten-URL, indem du "Freigeben" auswählst.
  3. Tippe im Jira-Projekt deiner Wahl in der linken Seitenleiste auf "Element hinzufügen" und wähle "Verknüpfung" aus.
  4. Füge die URL der Confluence-Seite ein und gib der Verknüpfung einen Namen, genauso wie du es bereits in Confluence gemacht hast.

Jetzt kannst du jederzeit zum verknüpften Confluence-Bereich und zurück wechseln. Die Verknüpfung eines Jira-Projekts mit einer Confluence-Seite hat noch einen weiteren Effekt, denn alle wichtigen Jira-Benachrichtigungen, wie Freigaben, Erwähnungen und Kommentare, werden jetzt auch in den Confluence-Benachrichtigungen angezeigt. So entgeht dir nie wieder eine wichtige Jira-Benachrichtigung, selbst wenn du bis zum Hals in Confluence-Arbeit steckst.

Schau dir dieses Video mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung an:


Jira-Vorgänge zu Confluence-Seiten hinzufügen

Wer springt schon gerne ständig zwischen mehreren Anwendungen hin und her? Niemand. Deshalb kannst du deine Jira-Vorgänge auch direkt in Confluence überwachen. Ob du die meiste Zeit des Tages nun in Confluence oder in Jira verbringst, du behältst jederzeit den Überblick und hast volle Kontrolle, wodurch dein Team effizienter arbeiten kann.

Jira-Vorgänge direkt in Confluence verfolgen

Du kannst auf deiner Confluence-Seite eine dynamische Verknüpfung zu einem Jira-Vorgang erstellen, indem du den entsprechenden Link einfach auf die Confluence-Seite kopierst. Wenn du die Seite veröffentlichst, werden die ID und der Titel des Vorgangs, die Vorgangskategorie (Epic, Task usw.) und der Status des Vorgangs im Workflow (Aufgaben, In Arbeit, Fertig usw.) angezeigt.

Auf der Seite des Jira-Vorgangs wird im Abschnitt "Confluence-Seiten" eine Verknüpfung zur Confluence-Seite angezeigt.

Eine dynamische Liste mit Jira-Vorgängen auf einer Confluence-Seite anzeigen

So zeigst du eine Liste mit Jira-Vorgängen auf einer Confluence-Seite an:

  1. Gib beim Bearbeiten einer Seite /jira ein oder tippe auf + und wähle Jira aus.
  2. Suche in der Suchleiste nach Jira-Vorgängen.
  3. Wähle die Vorgänge aus, die angezeigt werden sollen.
  4. (Optional) Mit den Anzeigeoptionen kannst du die Darstellung der Vorgänge anpassen.
  5. Wähle "Einfügen" aus.

Bei der Auswahl der Jira-Vorgänge für deine Seite kannst du nach vorhandenen Vorgängen suchen, neue Vorgänge erstellen oder aus den kürzlich angesehenen Vorgängen auswählen. Die Suchfunktion ist sehr leistungsfähig. Du kannst nach Vorgangsschlüssel, Such-URL, Jira-Verknüpfung, JQL, Text oder einem Filter suchen. Mit Filtern sparst du übrigens jede Menge Zeit – du kannst einen neuen Filter für eine Vorgangsgruppe erstellen oder Jira nach gespeicherten Filtern durchsuchen.

Jetzt kannst du auswählen, wie die Jira-Vorgänge auf deiner Seite dargestellt werden, zum Beispiel als Tabelle oder einfach nur die Anzahl der Vorgänge, die deine Suche ergibt. Die Tabelle ist dynamisch und wird mit deiner Confluence-Seite aktualisiert.

Schau dir dieses Video mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung an:

Jira-Vorgänge in Confluence erstellen

Jira-Vorgänge oder Epics können direkt in Confluence erstellt werden. So erstellst du einen Vorgang:

  1. Gib beim Bearbeiten einer Seite /jira ein oder tippe auf + und wähle Jira aus.
  2. Wähle auf der linken Seite Neuen Vorgang erstellen aus.
  3. Gib Informationen zu dem Vorgang ein und wähle dann Einfügen aus.

Der Vorgang wird automatisch zu deiner Confluence-Seite und dem ausgewählten Jira-Projekt hinzugefügt.

Dieselbe Funktion ermöglicht es dir, Jira-Vorgänge direkt aus einer Elementliste in einer Confluence-Tabelle zu erstellen. Nachdem du ein neues Jira-Epic erstellt und auf deine Confluence-Seite gezogen hast, markierst du die Tabelle, die du zur Erstellung von Storys für dein Epic verwenden möchtest (während die Seite angezeigt wird).

Schau dir dieses Video mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung an:

Den Jira-Vorgangssammler einbinden

Mit einem Jira-Vorgangssammler lässt sich die Erstellung von Vorgängen in Confluence noch weiter vereinfachen.

Der Vorgangssammler ermöglicht die Einbettung eines Jira-Formulars auf einer Confluence-Seite oder -Website. Nachdem du den Vorgangssammler konfiguriert und auf deiner Confluence-Seite platziert hast, wird dieser als Schaltfläche angezeigt. Wenn du auf diese Schaltfläche klickst, wird ein Formular geöffnet, mit dem du einen Jira-Vorgang erstellen kannst. Jeder, der Zugriff auf deine Confluence-Seite hat, kann die Schaltfläche nutzen, dein angepasstes Formular ausfüllen und ein neues Jira-Ticket für das Jira-Projekt erstellen, das in deinem Confluence-Bereich bzw. auf der Seite verknüpft ist.

Der Jira-Vorgangssammler ist zum Beispiel praktisch, um Feedback von Kunden einzuholen, es den Mitarbeitern in deinem Unternehmen zu ermöglichen, Probleme oder Bugs in den eigenen Produkten zu protokollieren, oder allen, die mit Confluence arbeiten, eine Möglichkeit zu bieten, Tickets in Jira zu erstellen, ohne den Workflow unterbrechen zu müssen.

Einen Jira-Vorgangssammler einrichten und einbetten


Jira-Berichte in Confluence Cloud erstellen

Es ist nicht immer einfach, alle Fortschritte, Ergebnisse und Entscheidungen im Auge zu behalten. Gerade wenn viele Stakeholder und Teams involviert sind, muss der Informationsaustausch möglichst effizient erfolgen. Mit der Jira-Berichtsvorlage erstellst du im Handumdrehen einen Bericht zu aktuellen Ereignissen in deinen Jira-Projekten. Du kannst die Fortschritte im aktuellen Release protokollieren oder ein statisches Änderungsprotokoll veröffentlichen, in dem die Änderungen zwischen den letzten Releases verzeichnet sind.

Im ersten Schritt erstellst du eine Confluence-Seite mithilfe der Jira-Berichtsvorlage. Du wählst das Projekt aus, für das du einen Bericht erstellen möchtest, und die Vorlage erstellt automatisch eine vorkonfigurierte Statusberichtseite. Der Bericht enthält Tortendiagramme, die auf Projektfeldern wie Priorität, Vorgangstyp und anderen basieren. Durch Auswahl verschiedener Felder kannst du den Bericht weiter anpassen.

Bericht zur Entwicklung von Mobilanwendungen

Mit den Jira-Berichten können sich Stakeholder mit nur wenigen Klicks einen Überblick über den Fortschritt deines Teams verschaffen. Wenn alle beteiligten Stakeholder im Bilde sind, kann sich dein Team besser auf seine Aufgaben konzentrieren und kommt schneller zum Ergebnis.

Schau dir dieses Video mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung an:

Zusätzliche Ressourcen

5 Gründe, warum dein Jira Software-Team Confluence nutzen sollte

Schulungen zu Jira und Confluence von der Atlassian University

Jira und Confluence gemeinsam nutzen

Starte noch heute kostenlos mit Jira Software durch

CONFLUENCE-APPS UND -INTEGRATIONEN

Erfahre, wie du Confluence in deine bevorzugten Geschäftstools integrierst.

Confluence und Jira Service Desk gemeinsam nutzen

Erfahre, wie du Confluence als Wissensdatenbank für deine Jira Service Desk-Projekte nutzen kannst.