Close

OKRs (Objectives and Key Results)

Definiere Ziele und erstelle einen Plan zur Messung dieser Ziele, während ihr an ihnen arbeitet. Das Festlegen von OKRs treibt dein Team zu größeren Leistungen an, als du je für möglich gehalten hast, und sorgt für eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

Stift-Symbol
Vorbereitung
10 Min.
Stoppuhrsymbol
Durchführung
Max. 2 Std.
Symbol: miteinander verbundene Personen
Teilnehmer
3-11
Personen, die Dartpfeile werfen

OKRs (Objectives and Key Results)

Definiere Ziele und erstelle einen Plan zur Messung dieser Ziele, während ihr an ihnen arbeitet. Das Festlegen von OKRs treibt dein Team zu größeren Leistungen an, als du je für möglich gehalten hast, und sorgt für eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

Personen, die Dartpfeile werfen
Bleistift
Vorbereitung
10 Min.
Stoppuhrsymbol
Durchführung
Max. 2 Std.
Symbol: miteinander verbundene Personen
Teilnehmer
3-11

OKRs (Objectives and Key Results)

Definiere Ziele und erstelle einen Plan zur Messung dieser Ziele, während ihr an ihnen arbeitet. Das Festlegen von OKRs treibt dein Team zu größeren Leistungen an, als du je für möglich gehalten hast, und sorgt für eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

Stift-Symbol
Vorbereitung
10 Min.
Stoppuhrsymbol
Durchführung
Max. 2 Std.
Symbol: miteinander verbundene Personen
Teilnehmer
3-11
Personen, die Dartpfeile werfen

OKRs in Aktion

Dieses Remote-Team von Webentwicklern nutzt Zoom und Trello, um seine Hauptergebnisse im Laufe des Quartals zu besprechen und festzuhalten.

Dieses Marketingteam einer Dating-App nutzt Confluence, um den Fortschritt seiner Quartals-OKRs zu verfolgen.

Das HR-Team erstellt OKRs in Miro und überprüft sie einen Monat später.

Was du brauchst

Remote

Videokonferenztool mit Bildschirmfreigabe

Tool für die digitale Zusammenarbeit (siehe Vorlagen)

Persönlich

Meetingort

Tool für die digitale Zusammenarbeit (siehe Vorlagen)

Großbildprojektor

Stoppuhr oder anderer Zeitmesser

Optionale Vorlagen

Atlassian-Vorlagen
Confluence-Vorlage

Anleitung zur Durchführung dieses Spiels

1. Vorbereitung 10 Minuten

In Remote-Teams erstellst du zunächst ein Dokument für die Zusammenarbeit, z. B. ein Trello-Board oder eine Confluence-Seite. Du kannst die bereitgestellten Vorlagen verwenden oder deine eigenen erstellen – wie du möchtest.

Für persönlich anwesende Teams erstellst du ein Dokument für die Zusammenarbeit, das während des Meetings auf einen Bildschirm projiziert wird.

Entscheidet im Team, für welchen Zeitraum die OKRs festgelegt werden sollen. Wenn dein Unternehmen sein Geschäftsjahr in Quartale unterteilt, ist die Wahl eines Quartals ein guter Anfang.

Teile vor dem Meeting alle Informationen mit deinem Team, die für die Festlegung der OKRs hilfreich sein können. Dies könnten beispielsweise übergeordnete Unternehmensziele, Projekt-Roadmaps, Kundenmetriken, Kundenfeedback oder die OKRs der vergangenen Quartale sein.

TIPP: LASST EUCH VON OBEN LEITEN

Nutze die OKRs deines Unternehmens als Grundlage deiner Team-OKRs. So wird sichergestellt, dass sie sinnvoll sind und sich die Investition deines Teams lohnt.

2. Einführung 5 Minuten

Bitte das Team zu Beginn des Meetings, folgende Aspekte im Hinterkopf zu behalten.

  • Es ist wichtig, darüber nachzudenken, welchen Wert wir für unsere Kunden, Klienten oder die Menschen, die unsere Services nutzen, erreichen wollen.
  • Das Team sollte sich Gedanken machen, wie gemessen werden kann, ob dieser Wert erfolgreich erzielt wird.

3. Auswahl der Ziele 30 Minuten

Stellt euch die Frage: "Wo können wir unseren Kunden im kommenden Quartal den größten Nutzen bringen?"

Führe im Team ein Brainstorming zu den Zielen durch, indem die Mitglieder diese in das Zusammenarbeitsdokument einfügen. Gruppiert ähnliche Ziele und fasst dann eure Ideen in 1-3 Zielen zusammen.

TIPP: SEID KLUG BEI DER ZIELAUSWAHL

Gute Ziele sind:

  • Konkret
  • Messbar
  • Erreichbar
  • Relevant
  • Zeitgebunden
TIPP: WENIGER IST MEHR

Wenn ihr maximal drei Ziele auswählt, kann sich das Team auf den Fortschritt in den Bereichen konzentrieren, die den Kunden den größten Mehrwert bieten.

4. Festlegen von Hauptergebnissen 5 Minuten

Legt für jedes Ziel einige Hauptergebnisse fest, die beim Erreichen als Bestätigung dienen, dass auch das Ziel erreicht ist. Achte darauf, dass das Team Metriken wählt, die das Ergebnis seiner Arbeit verdeutlichen.

TIPP: ERGEBNISSE STATT AUFGABEN

Hauptergebnisse sind eine Messgröße für die Arbeit, nicht die Arbeit an sich.

"5 Webseiten erstellen" ist Arbeit.

"5 % mehr Seitenaufrufe" ist ein Hauptergebnis.

5. Zuweisen von Verantwortlichen 5 Minuten

Weise jedem Hauptergebnis einen Verantwortlichen im Team zu. Das Hauptergebnis gehört zwar dem gesamten Team, aber der Verantwortliche ist für die Verfolgung des Fortschritts zuständig.

TIPP: MACHT AUCH MAL PAUSE

OKRs sind geistig anstrengend und nehmen viel Zeit in Anspruch. Macht Pausen zur Erholung. Oder haltet mehrere kürzere Sitzungen statt einer einzigen langen Sitzung ab.

6. Überprüfen 10 Minuten

Seht euch eure Ziele und Hauptergebnisse noch einmal genau an und fragt euch, ob sie ehrgeizig genug sind. Schafft ein Gleichgewicht aus erreichbaren Zielen und einer ausreichend großen Herausforderung, um die Motivation des Teams aufrechtzuerhalten.

Stellt sicher, dass das Hauptergebnis in regelmäßigen Abständen auf einem Schieberegler von 0 bis 1 bewertet werden kann.

0,3 = Wir haben das Ziel verfehlt.

0,7 = Wir sind sehr nah dran.

1 = Wir sind weit über das Ziel hinausgeschossen. Vielleicht sollten wir uns in Zukunft schwierigere Ziele setzen.

TIPP: KEINE LEISTUNGSBEURTEILUNG

OKRs sind nicht effektiv, wenn sie an individuelle Leistungsbeurteilungen gebunden sind, denn dann setzen sich Teams keine hohen Ziele. Vergewissere dich, dass die Manager mit dieser Herangehensweise einverstanden sind, bevor du OKRs festlegst.

TIPP: GEMEINSAME RESSOURCEN

Überschneiden sich einige eurer OKRs mit den Zielen anderer Teams? Erstelle ein gemeinsames OKR und bündle eure Ressourcen.


Nachbereitung

Speichern

Speichere deine OKRs an einem Ort, an dem sie dein Team und deine Stakeholder leicht finden können.

Bewerten

Wenn in deinem Unternehmen in Quartalen geplant wird, solltet ihr versuchen, eure OKRs einmal pro Monat zu überprüfen. Setze jeden Monat ein Teammeeting zur Fortschrittsüberprüfung an. Bewertet, wie ihr auf dem Weg zu den einzelnen Zielen vorankommt.

Begründet diese Bewertung auch und notiert, wie sie sich seit dem letzten Monat verändert hat.

Zurückblicken

Beende das Quartal mit einer abschließenden Bewertung für jedes Hauptergebnis. Überdenkt in einer Retrospektive eure OKRs und Verbesserungsmöglichkeiten bei der nächsten Festlegung von OKRs.

Beschreibung des aktuellen Status
BEISPIEL: MONATLICHE BEWERTUNG

Dieses Team teilt seine aktuelle Bewertung der Hauptergebnisse am Ende des ersten Monats.

Abwandlungen

Klein anfangen

Teams, die zum ersten Mal OKRs festlegen, sollten das Meeting auf eine Stunde und ein Ziel begrenzen.

Arbeitsgruppen

Wenn ihr als Arbeitsgruppe (eine Gruppe von Einzelpersonen, die für individuelle Arbeitsprodukte verantwortlich sind) anstelle eines Teams (eine Gruppe, die für ein gemeinsames Arbeitsprodukt verantwortlich ist) arbeitet, sollten statt des gesamten Teams die Verantwortlichen für die einzelnen Ziele für die Ergebnisse zuständig sein.

Agile-Ziele

In Teams, die agile Methoden verwenden, können OKRs in Sprint-Ziele oder Programm-Inkrementziele eingebunden werden.


Abbildung: Menschenansammlung

Hast du noch Fragen?

Komme mit anderen Benutzern des Atlassian Team-Playbook ins Gespräch, hole dir Unterstützung oder gib Feedback.

Hast du noch Fragen?

Komme mit anderen Benutzern des Atlassian Team-Playbook ins Gespräch, hole dir Unterstützung oder gib Feedback.

Weitere Spiele entdecken

Abbildung "Newsletter-Anmeldung"
Abbildung "Newsletter-Anmeldung"

Von unserem Team für euer Team

Bleibe mit unserem monatlichen Newsletter über die neuesten Spiele, Tipps und Tricks auf dem Laufenden.

Thanks!