Close

Ideenkonfrontation

Erhalte schnelles, ehrliches Feedback von deinen Kollegen basierend auf deren unterschiedlichen Perspektiven – alles in einer strukturierten und sicheren Umgebung.

Stift-Symbol
Vorbereitung
15 Min.
Stoppuhrsymbol
Durchführung
30 Min.
Symbol: miteinander verbundene Personen
Teilnehmer
2 - 5
Personen, die an ein Board schreiben

Ideenkonfrontation

Erhalte schnelles, ehrliches Feedback von deinen Kollegen basierend auf deren unterschiedlichen Perspektiven – alles in einer strukturierten und sicheren Umgebung.

Personen, die an ein Board schreiben
Bleistift
Vorbereitung
15 Min.
Stoppuhrsymbol
Durchführung
30 Min.
Symbol: miteinander verbundene Personen
Teilnehmer
2 - 5

Ideenkonfrontation

Erhalte schnelles, ehrliches Feedback von deinen Kollegen basierend auf deren unterschiedlichen Perspektiven – alles in einer strukturierten und sicheren Umgebung.

Stift-Symbol
Vorbereitung
15 Min.
Stoppuhrsymbol
Durchführung
30 Min.
Symbol: miteinander verbundene Personen
Teilnehmer
2 - 5
Personen, die an ein Board schreiben

Ideenkonfrontation in Aktion

Softwareentwickler geben Feedback zu den geplanten Innovationszyklus-Upgrades ihres Produktmanagers.

Eine HR-Direktorin erhält Feedback vom Team zu ihrem Entwurf des Belohnungsprogramms für Mitarbeiter 'Healthy Habits'.

Notizzettel von einem Veranstaltungsteam zum Ideenaustausch für eine neue virtuelle Panel-Reihe mit Gästen.

Was du brauchst

Remote

Videokonferenztool mit Bildschirmfreigabe

Tool für die digitale Zusammenarbeit (siehe Vorlagen)

Persönlich

Ausdrucke oder Bildschirmübertragungen deiner Arbeit

Whiteboard

Filzstifte

Haftnotizzettel

Stoppuhr oder anderer Zeitmesser

Optionale Vorlagen

Atlassian-Vorlagen

Anleitung zur Durchführung dieses Spiels

1. Vorbereitung 15 Minuten

In Remote-Teams erstellst du zunächst ein neues Dokument für die Zusammenarbeit. Wenn du möchtest, kannst du dafür eine der Vorlagen oben verwenden.

Schicke dieses Dokument und alle anderen Dokumente, die man sich vor dem Meeting angesehen haben sollte, an deine Teilnehmer. Sorge dafür, dass der Inhalt auch digital verfügbar ist und bereite Links oder eine Bildschirmpräsentation vor, die du während der Ideenkonfrontation teilen kannst.

Wenn der Austausch persönlich stattfindet, schicke alle Dokumente, die man sich vor dem Meeting angesehen haben sollte, an deine Teilnehmer. Bereite ein Whiteboard, Marker und Notizzettel vor. Drucke den Inhalt, zu dem du eine Ideenkonfrontation anregen möchtest, so groß wie möglich aus, sodass er gut leserlich und leicht mit dem Marker zu bearbeiten ist.

TIPP: ERWEITERTES LESEN

Eine Ideenkonfrontation ist bewusst von kurzer Dauer, sodass man schnell viel Feedback bekommt. Schicke den Teilnehmern vorab Kontext, damit sie sich einlesen können, z. B. Kundendaten oder eine Wettbewerbsanalyse.

2. Einführung 5 Minuten

Beginne das Meeting folgendermaßen:

  • Beschreibe kurz, woran du arbeitest
  • Erkläre, warum du Feedback möchtest, und wie du es nutzen wirst
  • Definiere, in welchen Bereichen du Feedback möchtest (und in welchen nicht)
TIPP: AUẞENPERSPEKTIVEN

Lade unterschiedliche Personen ein: ein paar, die mit deiner Arbeit vertraut sind, und ein paar, die nicht wissen, was du tust. Außenstehende bringen neue Perspektiven mit sich.

3. Hol dir Feedback 10 Minuten

Stelle einen Timer für 10 Minuten. In dieser Zeit sollen die Teilnehmer sich deine Arbeit ansehen und Feedback geben. Das könnten Dinge sein, die sie ändern oder abschaffen würden, oder auch Fragen, die sich dabei auftun.

Motiviere sie dazu, ihr Feedback mit Markern, Notizzetteln und Kommentaren direkt in deine Arbeit zu schreiben, oder nutze eine der Vorlagen oben.

TIPP: DER KLANG DER STILLE

Stilles Schreiben lässt Raum zum Nachdenken. So bekommst du auch Feedback von introvertierteren Teammitgliedern. Der Fokus liegt auf dem Feedback, nicht auf der Diskussion.

4. Diskussion 10 Minuten

Sieh dir das Feedback des Teams an. Suche nach Themen, die sich wiederholen, und diskutiere darüber, wie du das Feedback verstehst, um sicherzugehen, dass sich alle über die Auffassung einig sind.

Erkläre die Gründe deiner Entscheidungen und sei offen für neue Ideen und Verbesserungsvorschläge vom Team.

TIPP: KONSTRUKTIVE KRITIK

Beim Feedback geben ist es wichtig, das Positive zu vermerken und gezielte Empfehlungen für Verbesserungen zu geben.

TIPP: GUTE ABSICHT

Es kann schwer sein, viel Kritik zu bekommen. Denke daran, dass es nicht persönlich gemeint ist. Es geht darum, dass dir deine Kollegen dabei helfen, deine Arbeit zu verbessern.

5. Abschluss 5 Minuten

Bedanke dich bei den Teilnehmern für ihr Feedback. Erzähle ihnen von deinen nächsten Schritten und wann du dich mit deiner nächsten Iteration wieder bei ihnen melden wirst.


Nachbereitung

Sieh dir das Feedback an

Nimm dir nach dem Spiel Zeit, um das Feedback des Teams zu organisieren und auszuwerten. Wende dich bei Fragen an die jeweiligen Teilnehmer.

Runde 2

Sobald das Feedback eingearbeitet ist, kannst du darüber nachdenken, eine zweite Ideenkonfrontation anzusetzen, um deine Arbeit noch weiter zu verfeinern.

Abwandlungen

Verlasse den Raum

Während die Teilnehmer Feedback notieren, ist es besser, als Moderator den Raum zu verlassen. So können sich alle darauf konzentrieren ihr Feedback aufzuschreiben und werden nicht dazu verleitet, eine Diskussion zu beginnen.

Mach es zur Routine

Baue eine Kultur auf, in der man regelmäßig Feedback einholt und gibt. Trage jede Woche oder alle zwei Wochen eine Ideenkonfrontation in den Kalender ein, bei der Teammitglieder ihre Arbeit vorstellen können.


Abbildung: Menschenansammlung

Hast du noch Fragen?

Komme mit anderen Benutzern des Atlassian Team-Playbook ins Gespräch, hole dir Unterstützung oder gib Feedback.

Hast du noch Fragen?

Komme mit anderen Benutzern des Atlassian Team-Playbook ins Gespräch, hole dir Unterstützung oder gib Feedback.

Weitere Spiele entdecken

Abbildung "Newsletter-Anmeldung"
Abbildung "Newsletter-Anmeldung"

Von unserem Team für euer Team

Bleibe mit unserem monatlichen Newsletter über die neuesten Spiele, Tipps und Tricks auf dem Laufenden.

Thanks!