Close

Get It Done Day


Ständige Unterbrechungen schaden der Produktivität und der Motivation. Gönne dir selbst und deinem Team daher einen Tag ganz ohne Meetings, E-Mails und Anrufe.

ZWECK DIESES SPIELS

Du schaffst damit Raum für konzentriertes Arbeiten und gezielte Problemlösungen.

Dieses Spiel kann euch möglicherweise weiterhelfen, wenn dein Team Probleme mit der Velocity beim Gesundheitscheck hat.

Mehr anzeigen
SINN UND ZWECK DER ÜBUNG

Der Arbeitsalltag ist in den meisten Unternehmen von zahlreichen Meetings, Telefonaten, E-Mails und Unterbrechungen geprägt. Diese ständigen Störungen im Arbeitsfluss können die Produktivität und Zufriedenheit der Teammitglieder beeinträchtigen. Der "Get It Done Day" (GID Day) soll konzentriertes Arbeiten ermöglichen, indem die Unterbrechungen an einem Tag pro Woche auf ein Minimum reduziert werden. Mit diesem Spiel kannst du verhindern, dass Meetings und Störungen zum Problem werden, oder eingreifen, wenn es bereits so weit ist.

Du kannst dieses Spiel jederzeit durchführen, wenn du den Eindruck hast, dass dein Team in Meetings und Arbeit versinkt. Nach einem ersten Probelauf kannst du mit einer Umfrage überprüfen, ob die allgemeine Zufriedenheit und Produktivität im Team gestiegen sind.

BETEILIGTE

Bei diesem Spiel kannst du selbst auswählen, wer involviert sein soll: deine Abteilung, dein Team oder nur du allein.

So etablierst du gelegentliche Meeting-freie Tage in deinem Team.
Team-Symbol
Mitarbeiter

1–100

Stift-Symbol
Vorbereitungszeit

60 Minuten

Uhr-Symbol
Zeit

8 Stunden

Schwierigkeitsgrad Leicht
Schweregrad

Leicht

Durchführung

Es ist nicht leicht, für den GID Day einen Tag zu finden, der allen Beteiligten gut passt. Du kannst eine Umfrage unter deinen Teams durchführen oder dich nach Überschneidungen bei den Zeitzonen richten, wenn ihr weltweit verteilt arbeitet.

Materialien

Noise-Cancelling-Kopfhörer

Kaffee oder Tee

Snacks

Vorbereitung

Vorbereitung (60 Minuten)

Formuliere eine schriftliche Begründung für einen GID Day. Du kannst das Spiel mit den 5 Warum-Fragen nutzen, um herauszufinden, inwiefern Interaktionen und Meetings die Produktivität des Teams beeinträchtigen. Auch ein Projektposter kann dir helfen, deine Ideen zu sortieren. Dein Ziel ist ein Konzept für den GID Day, das du dem Führungsteam deines Unternehmens präsentieren kannst.

Es empfiehlt sich, den GID Day zunächst nur als Probelauf zu planen. So kannst du testen, ob das Konzept in deinem Unternehmen funktioniert, und den Teams Gelegenheit für Anpassungen und Neubewertungen geben. Ob der Probelauf erfolgreich war, lässt sich beispielsweise an einer höheren Backlog-Burndown-Velocity und an Umfrageantworten ablesen. Zur Erinnerung: Am meisten profitiert ihr, wenn dein Team und alle Teams, mit denen ihr Überschneidungen habt, an denselben Tagen GID Days durchführen.

ZUSTIMMUNG EINHOLEN

Teile das Konzept mit deinem Team, oder stelle es den Teammitgliedern vor und bitte um Feedback. Für Manager ist ein Tag ohne geplante Meetings eine gute Möglichkeit, am Anfang der Woche einen Teil ihrer endlosen To-do-Liste abzuarbeiten und den Kontakt zu ihren Teams zu pflegen.

EINEN TAG FESTLEGEN

Es ist nicht leicht, für den GID Day einen Tag zu finden, der allen Beteiligten gut passt. Du kannst eine Umfrage unter deinen Teams durchführen oder dich nach Überschneidungen bei den Zeitzonen richten, wenn ihr weltweit verteilt arbeitet.

Wenn es die Zeitzonen zulassen, ist Montag ein guter Tag für einen GID Day. Wenn sich an das übliche Stand-up direkt ein einstündiges Planungsmeeting anschließt, kommt das Team zum Wochenanfang gar nicht erst richtig in Schwung. Ein GID Day gibt den Teammitgliedern die Möglichkeit, stattdessen den laufenden Sprint abzuschließen und so viele Tickets wie möglich zu bearbeiten. Im Planungsmeeting für den neuen Sprint am Dienstagmorgen können sie dann kurz besprechen, ob die Sprint-Ziele erreicht wurden.

STRATEGIE FÜR MEETINGS ANPASSEN

Versuche, eure üblichen Meetings auf ein Minimum zu reduzieren. Vielleicht kannst du bei dieser Gelegenheit sogar Meetings, die keinen echten Mehrwert bringen, ganz streichen. Alternativ bietet es sich an, alle Meetings vom GID Day auf einen anderen Tag zu verschieben.

Diese Meetings sollten am GID Day nicht stattfinden:

  • Teammeetings
  • Meetings mit der Unternehmensführung (z. B. Town Hall-Meetings)
  • Persönliche Meetings (soweit praktikabel)

Diese Meetings können bei Bedarf am GID Day stattfinden:

  • Arbeitssitzungen/Whiteboard-Sitzungen
  • Zusammenarbeit von Fachexperten an komplexen Problemstellungen
  • Einstellungsgespräche mit externen Bewerbern (wenn sich kein anderer Tag findet)

Stand-ups, sofern sie kurz und sinnvoll sind – darüber können die Teams selbst entscheiden.

KOMMUNIZIEREN UND ERMUTIGEN

Sorge dafür, dass dein Team weiß, worum es beim GID Day geht: Versende Kalendereinladungen, teile Richtlinien für die optimale Gestaltung des Tags und denke an Unterstützung für Bereitschaftsteams, die am GID Day möglicherweise zusätzliche Ressourcen benötigen.

Alle Beteiligten sollten wissen, was sie von dieser Änderung erwarten können und welche Vorteile du dir davon erhoffst. Für funktionsübergreifende Teams kann es schwierig sein, neue Termine für wöchentliche Meetings zu finden. Erinnere diese Teams daran, welche Vorteile konzentriertes Arbeiten und eine höhere Produktivität haben. Verfolge im Anschluss an den GID Day, ob diese Vorteile tatsächlich erzielt werden oder nicht.

Tipp
Profitipp

Bei geografisch verteilten Teams bietet es sich an, den GID Day montags (für die Teams im Asien-Pazifik-Raum) bzw. freitags (für USA/EMEA) abzuhalten. So bleibt unter der Woche möglichst viel Zeit für teamübergreifende Meetings.

SCHRITT 1

Aufgaben für den Tag vorbereiten (15 Minuten)

Setze dir ein klares Ziel für den Tag. Nimm dir vor, eine oder höchstens zwei Aufgaben konzentriert anzugehen, um ein Gefühl für den GID Day zu bekommen. Setze die dringendsten und wichtigsten Aufgaben ganz oben auf die Liste, und unterteile sie in kleinere Elemente, die du an einem Tag oder innerhalb weniger Stunden erledigen kannst. Lerne, die Priorität von Aufgaben genau einzuschätzen – es braucht Übung, zwischen wichtigen und weniger wichtigen Arbeiten zu unterscheiden.

SCHRITT 2

Arbeitsumgebung optimieren (15 Minuten)

Platziere alles in Reichweite, was du beim Arbeiten vielleicht brauchst: Wasser, Kaffee, das Netzteil für deinen Laptop, Papier, Stifte, Kopfhörer etc. So minimierst du potenzielle Unterbrechungen, die deine Konzentration stören.

Beseitige weitere Störquellen, indem du Benachrichtigungen, Alarme, Erinnerungen, Telefone, Tablets und alles, was du nicht unmittelbar für deine Arbeit benötigst, stummschaltest.

Im Idealfall solltest du dich nicht um E-Mails, Anrufe oder Teammeetings kümmern müssen. Du kannst auch dein Handy ausschalten und dir einen ruhigen Platz suchen. Denke daran, dass auch deine Teamkollegen konzentriert arbeiten möchten, und vermeide daher alle nicht dringenden Interaktionen mit ihnen.

SCHRITT 1

Get It Done Day (7,5 Stunden)

Und los geht's! Viel Erfolg bei der Arbeit! 😀

Alles klar?

Denke daran, einen ausführlichen Gesundheitscheck oder einen Checkpoint mit deinem Team zu absolvieren, um euren Fortschritt zu überprüfen.

Nachbereitung

Sobald der Probelauf für den GID Day abgeschlossen ist, solltest du deine anfänglichen Annahmen gemeinsam mit den Teams überprüfen: Habt ihr die erhofften Vorteile erzielt und die Produktivität und Zufriedenheit im Team gesteigert? Um dies zu ermitteln, kannst du alle beteiligten Teammitglieder und Manager befragen, ob sie eine Verbesserung festgestellt haben und ob der GID Day weiterhin stattfinden soll. Bitte um Verbesserungsvorschläge und Tipps zur optimalen Nutzung des GID Day.

Du kannst vom Playbook nicht genug bekommen?

Gib unten deine E-Mail-Adresse ein, wenn du über neue Gesundheitschecks und Spiele informiert werden möchtest.

Thanks! Now get back to work.

Du möchtest uns Feedback geben?

Hinterlasse eine Frage oder einen Kommentar auf der Atlassian Community-Website.