Close

Analyse der 5 Warum-Fragen

Gib dich nicht mit oberflächlichen Symptomen ab und vermeide es, rein auf der Basis von Annahmen zu agieren. Macht euch als Team auf die Suche nach der grundlegenden Ursache.

Stift-Symbol
Vorbereitung
5 Min.
Stoppuhrsymbol
Durchführung
30–60 Min.
Symbol: miteinander verbundene Personen
Teilnehmer
3–8
Schwebende Personen um 5 Felder

Analyse der 5 Warum-Fragen

Gib dich nicht mit oberflächlichen Symptomen ab und vermeide es, rein auf der Basis von Annahmen zu agieren. Macht euch als Team auf die Suche nach der grundlegenden Ursache.

Schwebende Personen um 5 Felder
Bleistift
Vorbereitung
5 Min.
Stoppuhrsymbol
Durchführung
30–60 Min.
Symbol: miteinander verbundene Personen
Teilnehmer
3–8

Analyse der 5 Warum-Fragen

Gib dich nicht mit oberflächlichen Symptomen ab und vermeide es, rein auf der Basis von Annahmen zu agieren. Macht euch als Team auf die Suche nach der grundlegenden Ursache.

Stift-Symbol
Vorbereitung
5 Min.
Stoppuhrsymbol
Durchführung
30–60 Min.
Symbol: miteinander verbundene Personen
Teilnehmer
3–8
Schwebende Personen um 5 Felder

5 Warum-Fragen in Aktion

Dieses Softwareteam verwendet Confluence, um die grundlegende Ursache für einen Anstieg der Kunden-Supportanrufe offenzulegen.

Das Team einer gemeinnützigen Organisation verwendet Trello, um zu verstehen, warum eine digitale Spendenkampagne ihr Ziel nicht erreicht hat.

Ein Führungsteam hat mithilfe von Miro versucht nachzuvollziehen, warum der neu eingestellte CTO nicht zum Unternehmen passt.

Was du brauchst

Remote

Videokonferenztool mit Bildschirmfreigabe

Tool für die digitale Zusammenarbeit (siehe Vorlagen)

Persönlich

Whiteboard

Filzstifte

Stoppuhr oder anderer Zeitmesser

Optionale Vorlagen

Atlassian-Vorlagen
Sonstige Vorlagen

Anleitung zur Durchführung dieses Spiels

1. Vorbereitung 5 Minuten

Bereite eine Problemstellung vor. Dabei kann es sich um ein aktuelles Problem handeln oder um etwas, das in der Vergangenheit vorgefallen ist und angesprochen werden muss.

Erstelle für Remote-Teams eine Vorlage für die Zusammenarbeit (siehe optionale Vorlagen oben) und teile sie im Vorfeld mit dem Team.

Für persönlich anwesende Teams schreibst du folgende Spalten auf ein Whiteboard:

Problemstellung 1

Problemstellung 2

Problemstellung 3

Problemstellung 4

Problemstellung 5

Wie können wir es lösen?

2. Einführung 5 Minuten

Teile deinem Team zu Beginn des Meetings Folgendes mit:

  • Wir werden einem Problem wirklich auf den Grund gehen.
  • Es geht um eine Untersuchung, nicht um Schuldzuweisungen.
TIPP: NEUGIERDE MACHT SICH BEZAHLT

Das Spiel der 5 Warum-Fragen funktioniert am besten in einem Umfeld, das Neugier und das Lernen aus Fehlern unterstützt. Eine solche Atmosphäre verhindert, dass es zu Schuldzuweisungen kommt.

3. Brainstorming 5 Minuten

Stelle dem Team in Bezug auf ursprüngliche Problemstellung folgende Frage: "Warum ist das passiert?"

Stelle die Stoppuhr auf 5 Minuten. Bitte das Team, die eigenen Antworten im Dokument für die Zusammenarbeit zu erfassen oder an das Whiteboard zu schreiben.

TIPP: UMFORMULIEREN
  • Was hat das [Problem] ausgelöst?
  • Was führte zu dem [Problem]?
  • Unter welchen Bedingungen ist das [Problem] aufgetreten?
  • Was hat zu dem [Problem] beigetragen?

4. Auswählen 1 Minute

Wählt als Team eine der Antworten als Ausgangspunkt für die nächste Problemstellung aus. Ersetzt die ursprüngliche Problemstellung mit dieser neuen.

TIPP: ABSTIMMEN LASSEN

Stimmt darüber ab, mit welcher Problemstellung ihr weiterarbeiten möchtet. Teste die Abstimmungs-Power-Up in Trello oder bitte das Team den ausgewählten Problemstellungen eine weitere hinzuzufügen.

5. Wiederholen 25 Minuten

Wiederhole Schritt 3 und 4 so lange, bis du insgesamt fünf Mal "Warum?" gefragt hast.

TIPP: DIE FÜNF SECHS SIEBEN ACHT WARUM-FRAGEN

Wenn ihr immer noch nicht weitergekommen seid, stelle so lange die Warum-Frage, bis das Team überzeugt ist, eine sinnvolle grundlegende Ursache gefunden zu haben.

6. Lösungen vorschlagen 10 Minuten

Wenn ihr bei einer grundlegenden Ursache für das Problem angelangt seid, bitte die Teammitglieder Lösungen für die endgültige Problemstellung vorzuschlagen. Wähle nur eine oder zwei Lösungen aus, die verfolgt werden sollen. Weise jeder Lösung einen Verantwortlichen zu und lege fest, wann das Team Rückmeldungen von den Verantwortlichen erwarten kann.


Nachbereitung

Alle Hinweise erfassen

Bringe deine Hinweise aus der Sitzung an einer Stelle an, die für das gesamte Team zugänglich ist.

Nachverfolgen

Füge die Problemstellung dem Board deines Teams als Aufgabenelement hinzu, z. B. in Jira oder Trello.

Überprüfen

Vergewissere dich, dass du den Fortschritt der vorgeschlagenen Lösungen zum festgelegten Zeitpunkt überprüfst.

Abwandlungen

Breakout

Anstatt eine Problemstellung zur Wahl zu stellen, bitte das Team nach dem ersten Brainstorming für jede einzelne Aussage zum Problem eine Breakout-Gruppe zu bilden. Folgt dann dem Rest des Spiels in Teams und entdeckt, welche grundlegende Ursache jedes Team identifiziert hat.


Abbildung: Menschenansammlung

Hast du noch Fragen?

Komme mit anderen Benutzern des Atlassian Team-Playbook ins Gespräch, hole dir Unterstützung oder gib Feedback.

Hast du noch Fragen?

Komme mit anderen Benutzern des Atlassian Team-Playbook ins Gespräch, hole dir Unterstützung oder gib Feedback.

Weitere Spiele entdecken

Abbildung "Newsletter-Anmeldung"
Abbildung "Newsletter-Anmeldung"

Von unserem Team für euer Team

Bleibe mit unserem monatlichen Newsletter über die neuesten Spiele, Tipps und Tricks auf dem Laufenden.

Thanks!