Close

Erste Schritte mit der erweiterten Suche und JQL


Die JQL-Syntax

In JQL besteht eine einfache Abfrage (oder "Klausel") aus einem Feld, einem Operator und einem oder mehreren Werten bzw. Funktionen. Ein Beispiel:

Beispiel für die JQL-Syntax

In diesem Video wird alles im Detail erklärt:

Eine Übersicht aller Felder und Operatoren findest du hier:


Anwendungsbeispiele für Entwickler

Die erweiterte Suche mit JQL kann die tägliche Routine eines Entwicklers wesentlich erleichtern.

  • Mit Abfragen lassen sich zum Beispiel typische Fragestellungen beantworten wie:
    Bei welchen meiner Vorgänge gab es seit der letzten Anmeldung Änderungen?
    updated > lastlogin() AND assignee = currentUser()
  • Wenn du deine Entwickler-Tools verbindest, kannst du auch Git-Informationen in die Suche einbeziehen. Ein Beispiel:
    Für welche meiner Vorgänge gibt es eine ausstehende Pull-Anfrage?
    development[pullrequests].open AND assignee = currentUser()
  • Dasselbe funktioniert auch mit deinen CI/CD- oder Feature-Flagging-Tools:
    Zeige mir alle meine Vorgänge mit mehr als zwei fehlgeschlagenen Build-Ereignissen.
    development[builds].failing > 2 AND assignee = currentUser()

Ergebnisse im Dashboard anzeigen

Gespeicherte Suchanfragen können ganz einfach auf dem Dashboard abgelegt werden. So kannst du dir deine persönliche Ansicht der wichtigsten Jira-Vorgänge und Änderungen zusammenstellen, die für deine tägliche Arbeit relevant sind.

Ergebnis-Dashboard

1. Klicke im Fenster "Erweiterte Suche" auf "Exportieren".

2. Wähle "Dashboard-Gadget erstellen" aus.

3. Wähle "Filterergebnisse" (oder eine andere Darstellungsoption) aus.

4. Wähle das Dashboard aus, zu dem das Gadget hinzugefügt werden soll (standardmäßig ist das dein persönliches Dashboard).

Erste Schritte als Entwickler

Wir zeigen dir, wie du in 6 Schritten zum Jira-Entwickler wirst.

Integration von Entwickler-Tools

Erfahre, wie du mit Jira deine Git-Workflows verwalten kannst.

Starte noch heute kostenlos mit Jira Software durch