Close

Bessere Entscheidungen


Unentschlossenheit ist fatal. Denn dann dreht ihr euch nur im Kreis und diskutiert wieder und wieder über das gleiche Thema. Ist die Entscheidungskette nicht klar definiert, sind Kompetenzstreitereien im Team vorprogrammiert. Oder schlimmer noch: Die Zuständigen wissen gar nicht, dass sie zuständig sind – und treffen deshalb auch niemals eine Entscheidung.

Aber nicht nur die Festlegung einer klaren Rollenverteilung ist eine wichtige Fähigkeit bei der Entscheidungsfindung. Du musst auch in der Lage sein, den vollständigen Kontext deiner Entscheidung zu überblicken. Das bedeutet: Du musst den Problembereich abstecken und deine Optionen sowie die für sie jeweils nötigen Kompromisse ausloten. Und du musst sicherstellen, dass die Entscheidung auf deine größeren Ziele abgestimmt ist.

All das muss überhaupt nicht kompliziert sein. Wenn du dich an die vier unten beschriebenen Techniken hältst, kannst du bald souverän Rollen definieren, Informationen sammeln und Optionen abwägen.

Die besten vier Spiele, um Entscheidungen als Team zu treffen

Verstehe, was am wichtigsten ist, suche Rat und weise jeder Entscheidung, die du triffst, eine Rolle zu.

DACI

Wer ist nun eigentlich der Entscheidungsträger? Dieses Spiel beantwortet diese Frage. Außerdem zeigt es dir, wann die Entscheidung getroffen werden muss, wessen Empfehlungen eingeholt werden sollten und wer über die getroffene Entscheidung informiert werden muss.

Problemeingrenzung

Bevor du deine Optionen abwägst, solltest du das Problem oder die Chance erst analysieren. Stelle dafür eine Gruppe mit unterschiedlichen Kompetenzen und Erfahrungen zusammen. Denn: Je mehr Perspektiven vorhanden sind, umso besser gelingt die Problemdefinition.

Kompromissschieberegler

Kompromissschieberegler

In jedem Projekt werden unzählige Minientscheidungen getroffen. Wenn du ein klares Optimierungsziel definierst (z. B. Umfang oder Timing), kann jedes Mitglied deines Projektteams eigenständig die richtigen Entscheidungen treffen. Die gefürchtete Analyselähmung ist dann keine Gefahr mehr.

Teleskop, das auf den nachtblauen Sternenhimmel gerichtet ist

OKRs (Objectives and Key Results)

Deine Entscheidungen betreffen nicht nur dich und dein Team. Sie können sich auch darauf auswirken, wie gut dein Unternehmen seine Ziele umsetzen kann. Wenn du unternehmensweit das OKR-Zielsetzungsframework einsetzt, kannst du bei jeder Entscheidung unkompliziert herausfinden, wer betroffen sein wird und wessen Empfehlungen du berücksichtigen solltest.

auch zu empfehlen

Gesundheitscheck für Projektteams

Beim Gesundheitscheck bewertet ihr euch im Hinblick auf acht Attribute, die typisch für erfolgreiche Teams sind. Dann verfolgt ihr eure im Laufe der Zeit erzielten Fortschritte.

Versammle dein Projektteam, um ehrlich über eure Zusammenarbeit zu diskutieren.

Produkt eines Teamprojekts

Du kannst vom Playbook nicht genug bekommen?

Gib unten deine E-Mail-Adresse ein, wenn du über neue Gesundheitschecks und Spiele informiert werden möchtest.

Thanks! Now get back to work.

Du möchtest uns Feedback geben?

Hinterlasse eine Frage oder einen Kommentar auf der Atlassian Community-Website.