Close

Scrum-Vorlage

Plane, verfolge und verwalte Aufgaben problemlos über Sprints hinweg.

Enthält Board Backlog Roadmap Berichte
Vorlage verwenden
Backlog-Ansicht eines Scrum-Projekts in Jira Software
Code-Release-Freigabe

Schnelle Iterationen

Veröffentliche Updates, behebe Fehler und liefere Produkte innerhalb definierter Zeiträume, sogenannter Sprints, aus.

Jira-Board

Erhöhte Transparenz

Erfahre, wer wann woran arbeitet, identifiziere Blocker frühzeitig und sorge mit einer zentralen Informationsquelle dafür, dass dein Team immer auf dem neusten Stand ist.

Figuren

Überschaubare Workloads

Teile große Projekte in überschaubare Aufgaben und Meilensteine auf, damit dein Team konzentriert und motiviert bleibt.

Vorlage verwenden

Vorgestelltes Produkt: Jira Software

Jira Software ist ein beliebtes Agile-Tool, das von Teams in aller Welt verwendet wird. Mehr erfahren

"Die Agilität der Teams bei Canva hat durch Jira zugenommen, und das, während wir uns weiter vergrößern."


Jeff Lai

Internal Infrastructure, Canva

Canva-Logo

Verwandte Vorlagen

Verwandte Ressourcen

Symbol: globales Netzwerk

Agile Tools für Scrum

Richtungssymbol

Fünf agile Metriken, die dir gefallen werden

Checklisten-Symbol

So geht Scrum mit Jira Software

Erste Schritte mit der Scrum-Vorlage

1. Projekttyp auswählen Copy link to heading Copied! anzeigen +
  

Du kannst entscheiden, von wem deine Scrum-Projekte verwaltet werden sollen: von deinem Team (vom Team verwaltetes Projekt) oder von einem Admin (vom Unternehmen verwaltetes Projekt).

Vom Team verwaltete Projekte sind ideal für autonome Teams, die schnell loslegen möchten und die Kontrolle über ihre eigenen Projekte und Workflows behalten möchten. Projekte dieser Art können von jedem eingerichtet und gewartet werden.

Vom Unternehmen verwaltete Projekte sind die richtige Wahl, wenn du die Konfiguration über mehrere Jira-Projekte in deinem Unternehmen standardisieren möchtest. Projekte dieser Art werden von einem zentralen Admin eingerichtet und gewartet.

2. Ein Backlog erstellen Copy link to heading Copied! anzeigen +
  

Bevor ein Sprint beginnt, gibst du alle Aufgaben, die dein Team erledigen muss, im Backlog ein. Diese Elemente in deinem Backlog (zum Beispiel User Storys, Designänderungen, Bugs usw.) sind die Bausteine für die Funktionen oder Produkte, die du auf deinem Board und in deiner Roadmap entwickelst.

3. Den Sprint planen und starten Copy link to heading Copied! anzeigen +
  

Nachdem du dein Backlog erstellt hast, solltest du die Aufgabenelemente für den ersten Sprint deines Teams priorisieren. Sprints sind feste Zeitabschnitte (meist zwei Wochen), in denen dein Team ein vorher festgelegtes Pensum an Aufgaben erledigt. Im Grunde genügt es schon, wenn im Board die Spalten "Zu erledigen", "In Bearbeitung" und "Erledigt" vorhanden sind. Du kannst aber auch den individuellen Workflow deines Teams nachbilden.

4. Mit der Roadmap den Überblick behalten Copy link to heading Copied! anzeigen +
  

Während ihr eure Aufgaben bearbeitet, kannst du mit der Roadmap in der Scrum-Vorlage den Überblick behalten, Abhängigkeiten verfolgen und Prioritäten unkompliziert anpassen. Das hilft deinem Team dabei, den Projektfortschritt zu planen und nachzuverfolgen, Problemen einen Schritt voraus zu sein und alle über den Status von Aufgaben zu informieren.

5. Workflows mithilfe agiler Berichte optimieren und iterieren Copy link to heading Copied! anzeigen +
  

Biete deinen Kunden mithilfe von leicht verfügbaren Echtzeit-Einblicken schneller einen Mehrwert. Jira Software ermöglicht es Teams, datengestützte Entscheidungen zu treffen. Dabei helfen agile Berichte mit Burndown-Charts, Sprint-Berichten, Dashboards und mehr.

Du möchtest diese Vorlage verwenden?

Kostenlos herunterladen