In 10 Schritten zur Skalierung und Kontrolle deiner Atlassian Cloud-Produkte

Cloud-Produkte stellen jeden Administrator vor besondere Herausforderungen, seien es erfahrene SaaS-Administratoren oder Anfänger auf dem Gebiet der Cloud. In diesem Webinar erfährst du von Dave Meyer, Principal Product Manager bei Atlassian, wie du mit Atlassian Cloud-Produkten Governance, Benutzermanagement und Sicherheit verbesserst.

Laut dem McAfee Skyhigh Cloud Adoption & Risk Report verwendet ein durchschnittliches Unternehmen mehr als 1.400 unterschiedliche Cloud-Services. Und obwohl die Nutzung von Cloud-Anwendungen zahlreiche Vorteile mit sich bringt, müssen sich Administratoren auch verstärkt Gedanken um Sicherheit und Governance machen.

Atlassian Cloud-Produkte werden, wie viele andere Produkte auch, über einen Bottoms-Up-Ansatz im Unternehmen eingeführt. Einzelne Teams fangen an, Produkte wie Jira Software, Confluence und Bitbucket zu nutzen, ohne dabei eine zentrale IT-Abteilung zu konsultieren. Trotzdem ist es die Aufgabe der IT, die Sicherheit und Compliance der Daten in diesen Anwendungen sicherzustellen.

In diesem Webinar erhältst du einen skalierbaren Plan zur Sicherung und Steuerung deiner Atlassian Cloud-Produkte. Inhalt:

  • Die Zentralisierung des Benutzermanagements für bessere Sichtbarkeit und Kontrolle
  • Auswirkungen eines einfachen Audits auf die Gewährleistung von Sicherheit
  • Wichtige Punkte, die auf jeder Sicherheitscheckliste stehen sollten
  • Tools, die du implementieren kannst, um bei der skalierbaren Steuerung von Cloud-Anwendungen Unterstützung zu erhalten

PS: Wir freuen uns sehr, dass du dabei sein wirst! Du kannst dich auch registrieren, wenn du am Webinar selbst nicht teilnehmen kannst, um später eine Aufzeichnung des Webinars zu erhalten.

Redner

Dave Meyer headshot

Dave Meyer

Senior Group Product Manager

Dave Meyer ist Senior Group Product Manager bei Atlassian und für die Entwicklung von Enterprise-Cloud-Angeboten mit Schwerpunkt auf Administration, Identität und Sicherheit zuständig. Zuvor arbeitete er im Jira-Team und half beim Aufbau des Atlassian Marketplace. Wenn er nicht gerade mit Atlassian-Kunden spricht, dann … eigentlich macht er so gut wie nichts anderes.