Close

Jira-Workflows für effektive Teamarbeit

Plane, verfolge und veröffentliche großartige Software mit Workflows für jede Initiative oder jedes Projekt. Beginne mit einer Vorlage oder erstelle einen benutzerdefinierten Workflow, damit dein Team effizienter und transparenter arbeiten kann.

Abbildung des Workflows

Bessere Transparenz, Verantwortlichkeit und Produktivität

Jedes Team hat seine eigene Definition von "Fertig" und eigene Strategien, diesen Status zu erreichen. Ein Workflow ist eine visuelle Darstellung von Prozessen in deinem Team oder deinem Unternehmen. Ein Jira-Workflow besteht aus Status und Übergängen, damit die Teammitglieder jederzeit und überall auf die richtigen Informationen zugreifen können.

Bildschirm mit Jira-Board
Symbol

Transparentes Projektmanagement

Mithilfe von Workflows in Jira wissen Teammitglieder stets, welche Aufgaben anstehen, und sie sehen den Status der Workloads anderer Teammitglieder. Workflows können bestimmten Projekten und optional mit einem Workflow-Schema auch bestimmten Vorgangstypen zugeordnet werden. Dabei sind alle Aufgaben eines Projekts nach Status geordnet (also z. B. Zu erledigen, In Arbeit und Fertig – die Möglichkeiten sind grenzenlos).

Symbol

Verantwortlichkeit von Teammitgliedern

Durch ein transparentes Workflow-Management, das die Teams und Führungskräfte unterstützt, entsteht im Kernteam auf natürliche Weise Verantwortungsbewusstsein. Gute Jira-Workflows lassen sich an die Anforderungen des Teams anpassen. Plane kurze Teammeetings, um den Teammitgliedern die Gelegenheit zu geben, Blocker ausfindig zu machen.

Symbol

Höhere Kundenzufriedenheit

Für viele Produktteams ist es schwierig, einzuschätzen, wann eine Funktion den Kunden bereitgestellt werden kann. Wenn Aufgaben ein Status zugeteilt wird, können die Teams genauer vorhersagen, wann eine Funktion bereit für den Release an die Benutzer ist.

Abbildung des Workflows

Dafür gibt es einen Workflow

Jira Software ist auf Anpassbarkeit ausgelegt, da jedes Team seine eigenen Ziele und Fähigkeiten hat und dementsprechend seinen individuellen Jira-Workflow benötigt. Im Folgenden findest du ein paar Ideen, wie alle Teams deines Unternehmens den Einstieg finden.

Symbol

Softwareteams

Workflows in Jira Software helfen Teams bei der Verwirklichung ihrer Produktvision. Verfolge Meilensteine und Ergebnisse rund um Produkt-Roadmap, Einführungen, Bugs, Sprint-Planung und Feedback. Mehr erfahren

Symbol

Unternehmen und HR

Für das Management alltäglicher Abläufe ist eine effiziente Durchführung zahlreicher teamübergreifender Prozesse erforderlich. Verfolge und verwalte das Onboarding neuer Mitarbeiter, Bewerber, interne Ressourcen und Unternehmensziele mit anpassbaren Jira Software-Workflows.

Symbol

Marketing

Die flexiblen Workflows von Jira Software helfen nichttechnischen Team bei der Verfolgung aller Meilensteine für das Management von Marketingkampagnen – Produkteinführungen, Lieferung von Ergebnissen und Veranstaltungsplanung.

Das ist erst der Anfang.
Erstelle noch heute deinen eigenen Workflow in Jira.

Abbildung des Workflows
Symbol

Projektmanagement

  • Asset-Management-Workflow
  • Änderungsmanagement-Workflow
  • Workflow für Beschaffung
  • Problem-Workflow
  • Risikomanagement-Workflow
Symbol

Vorgangsverfolgung

  • Helpdesk-Workflow
  • Bug-Tracking-Workflow
  • Vorfall-Workflow
  • ITIL-Workflow
  • Ticket-Workflow
Symbol

Softwareentwicklung

  • Code-Prüfungs-Workflow
  • Release-Management-Workflow
  • Anforderungsmanagement-Workflow
  • Testmanagement-Workflow
  • DevOps-Workflow

Agile Methoden als Richtschnur für deinen Workflow in Jira

Scrum

Scrum ist vielleicht die bekannteste der agilen Methoden und fördert die Zusammenarbeit im Team, indem der Fokus auf einem einzigen Ziel liegt, das Schritt für Schritt erreicht wird. Ein Scrum-Standardprozess beginnt mit der Erstellung eines Produkt-Backlogs, was im Prinzip die To-do-Liste des Teams ist. Jedes Teammitglied plant, wie viel des Backlogs es in einem bestimmten Zeitraum (dem "Sprint", normalerweise zwei Wochen) abschließen kann. Der Sprint beginnt und das Team erstellt das Produkt. Am Ende des Sprints bestimmt das Team auf Basis des Ergebnisses aus dem vorherigen Sprint, welche Aufgaben als Nächstes angegangen werden sollen. Nun wird der Prozess wiederholt. Mehr über Scrum-Projekte in Jira Software

Kanban

Im Gegensatz zu Scrum liegt bei Kanban der Fokus auf dem Status statt auf dem Fälligkeitsdatum. Jedes Aufgabenelement durchläuft vordefinierte Projektphasen, sodass die Teams leicht erkennen können, welche Aufgaben bearbeitet werden und wo sich Hindernisse befinden. Ein einfaches Kanban Board beinhaltet einen dreiphasigen Workflow: Zu erledigen, In Arbeit und Fertig. Je nach den Anforderungen und der Zusammensetzung deines Teams können zusätzliche Workflow-Phasen eingefügt werden. Mehr über Kanban-Projekte in Jira Software

Kombinierte Methoden

Agile Teams kombinieren oft mehrere Methoden und genau hierfür ist die Anpassbarkeit von Jira so hilfreich. Bei Scrumban werden beispielsweise Sprints mit fester Länge und Rollen aus Scrum-Verfahren mit der Fokussierung auf Work-in-Progress-Grenzen und die Durchlaufzeit der Kanban-Methode kombiniert. Ein anderes Beispiel wäre Kanplan. Dabei handelt es sich um Kanban mit einem Backlog.

Jira-Epics und -Storys

Epics und Storys sind zwar keine Methode per se, aber Agile-Artefakte zur Klassifizierung des Arbeitsaufwands und somit ein wesentlicher Teil des Aufgabenmanagements in Jira. Ein Epic umfasst eine größere Aufgabeneinheit, die in mehrere kleinere Tasks unterteilt werden kann. Diese kleineren Tasks, sogenannte User Storys, sind eine effektive Möglichkeit, Produkt-Backlog-Elemente zu erfassen. Sofern diese angewendet werden, sind sie oft aus Sicht der Endbenutzer formuliert. So verwendest du Epics in Jira Software

Du bist dir nicht sicher, welche Agile-Methode für dich die richtige ist? Erfahre mehr über das agile Projektmanagement.

Best Practices für Workflows in Jira Software

Halte alle auf dem Laufenden: Verbringe Zeit mit dem Team und den Stakeholdern, um zu verstehen, was ihnen wichtig ist, damit du dir ihre Zustimmung sichern und dafür sorgen kannst, dass alle auf dasselbe Ziel hinarbeiten.

Berücksichtige die realen Anforderungen in deinem Workflow: Erstelle an Geschäftsprozessen ausgerichtete Jira-Workflows und entscheide dann, welche Workflow/Vorgangstyp-Struktur am besten passt.

Setze auf Einfachheit: Erstelle unkomplizierte Workflows. Wähle Status, die für die Berichte und die Sichtbarkeit von Bedeutung sind.

Entwickle deine Workflows bei Bedarf weiter und optimiere sie: Plane für mehr Flexibilität mögliche Kurskorrekturen ein, die sich aber nicht auf die Berichte auswirken dürfen.

Bringe Aufgaben voran: Stelle sicher, dass alle Vorgänge in den nächsten Status übergehen können, damit dein Team Aufgaben voranbringen kann.

Mehr über Best Practices für Workflows erfahren

Abbildung des Workflows

Jira Software für das Workflow-Management

Einfache Workflow-Bausteine in Jira Software ermöglichen Unternehmen einen leichten Einstieg und spätere Anpassungen im Laufe des Wachstums.

Symbol

Status zeigen, wo im Workflow sich ein Aufgabenteil gerade befindet. Zugewiesene Personen sind zuständig für einen Aufgabenteil.

Symbol

Übergänge sind die Verbindungsstücke zwischen Status, um von einem Status in einen anderen zu wechseln.

Symbol

Lösungen erklären, warum eine Aufgabe geschlossen wurde, ob sie abgebrochen, erledigt oder eskaliert wurde.

Verbindungsknoten mit Jira im Zentrum und damit verbundene Produkte

Umfassende Workflow-Vernetzung mit Automatisierung in Jira

Mit Automation kannst du deine Drittanbieter-Tools nahtlos in jeden beliebigen Jira-Workflow einbinden. Ob dein Team nun Bitbucket, Slack oder eine andere Lösung nutzt – dank Automation bleibt Jira automatisch immer auf dem neuesten Stand. Mehr erfahren

Erstelle noch heute deinen eigenen Workflow in Jira Software