Die Benutzeroberfläche von Bitbucket

Registriere dich zuallererst für ein Bitbucket Cloud-Konto. Dann kannst du deine Ärmel hochkrempeln und alles Mögliche selbst ausprobieren. In diesem Leitfaden führen wir dich kurz durch alle Bereiche von Bitbucket, die du häufig verwenden wirst. Lass diese Registerkarte also geöffnet, während du dich registriert. Wir warten, bis du soweit bist.

Möchtest du deine ersten Schritte mit Bitbucket Server unternehmen? Hier geht's weiter.


Nun zeigen wir dir die Benutzeroberfläche von Bitbucket und alles, was du für den Einstieg brauchst.

Deine Aufgaben

Im Dashboard Your work (Deine Aufgaben) werden die für dich wichtigen Pull-Anfragen und Repositorys angezeigt.

Deine Aufgaben
  • Im Dashboard "Your work" (Deine Aufgaben) siehst du offene Pull-Anfragen, denen du als Reviewer zugewiesen bist oder die du erstellt hast, und eine Liste der Repositorys, auf die du Zugriff hast.
  • Mit dem Filter oben rechts kannst du diese Listen deinen Anforderungen entsprechend anpassen. Vielleicht möchtest du beispielsweise Pull-Anfragen mit fehlerhaften Builds ausblenden, damit du nur Code siehst, der bereit für einen Merge ist.

Repositorys

In der Repository-Ansicht werden alle Repositorys aufgelistet, auf die du zugreifen kannst.

Bitbucket-Projekte
  • In den Standardeinstellungen wird die Liste nach den zuletzt aktualisierten Repositorys geordnet, damit dir das Repository mit den neuesten Änderungen ganz oben angezeigt wird. Du kannst aber auch nach dem Namen eines Repositorys suchen oder die Liste nach Projekt oder Repository-Besitzer filtern. 
  • Außerdem hast du mit dem Filter "Watching" (Wird beobachtet) die Möglichkeit, nur die Repositorys anzuzeigen, die du beobachtest.

Projekte

Mithilfe von Projekten kannst du deine Repositorys so gruppieren und ordnen, dass du sie leichter findest. In der Projektansicht werden dir vorhandene Projekte angezeigt, du kannst dort aber auch ein neues Projekt erstellen. Wenn du ein Projekt anklickst, werden dir alle Repositorys in diesem Projekt angezeigt.

Bitbucket-Projekte

Pull-Requests

Der Code-Review ist ein wichtiger Schritt im Software Development Life Cycle, der sicherstellt, dass du hochwertigen Code auslieferst. Code-Reviews finden in Bitbucket per Pull-Anfrage statt und in der Pull-Anfrage-Ansicht siehst du schnell, was deine Aufmerksamkeit erfordert. 

Bitbucket-Pull-Anfragen

Mit der Schaltfläche "Schnellsuche" kannst du die Liste der Pull-Anfragen filtern: 

  • Reviewing – Pull-Anfragen, denen du als Reviewer zugewiesen bist
  • Watching – Pull-Anfragen, die du beobachtest
  • Mine – Pull-Anfragen, die du erstellt hast
  • Teams – Pull-Anfragen, die dein Team erstellt hat

Vorgänge

Wenn du Bitbucket Cloud ein Repository hinzufügst, erhältst du damit auch einen Vorgangs-Tracker. Hier kannst du die Feature-Anfragen, Fehlerberichte und andere Tasks deines Projekts verfolgen.

Bitbucket-Vorgangs-Tracker

Deine Bitbucket-Einstellungen

In den Bitbucket-Einstellungen findest du alle wichtigen Einstellungen für die Verwaltung deines Kontos. Darunter auch:

  • Sicherheitseinstellungen – SSH-Schlüssel und Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • Einstellungen für Benachrichtigungen 
  • Apps und Integration – im Bitbucket-Marketplace kannst du Apps finden, installieren und verwalten
Bitbucket-Kontoeinstellungen

Zu deinen Bitbucket-Einstellungen gelangst du, indem du auf dein Profilbild oben links klickst und dort die Bitbucket-Einstellungen auswählst.


Leitfaden 1: Bitbucket – Kurzübersicht

Leitfaden Teil 2: vier Schritte für Einsteiger