Pandora

Für die Teams bei Pandora spielen Musik und menschlicher Kontakt eine wichtige Rolle. Jira hilft ihnen bei der Verwirklichung dieser Ziele.

Logo von Pandora
Branche

Internetradio

Standort

Oakland, CA

Unternehmensgröße

1.500–2.000

Teilen

"Mit guten Tools fällt die Teamarbeit leichter."

Kelsy

Technical Program Manager bei Pandora

In allen Kulturen spielt Musik seit jeher als Bindeglied zwischen Menschen eine große Rolle. Sie ist repräsentativ für die sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen, persönlichen Erfahrungen und Zugangsmöglichkeiten zu Technologie und wird von diesen Faktoren beeinflusst. Mit der Weiterentwicklung unserer technischen Fähigkeiten entwickelt sich auch unsere Beziehung zu den Songs, die unser Leben prägen. Als Pandora vor über einem Jahrzehnt auf der Bildfläche erschien, veränderte das Modell des Unternehmens auf grundlegende Weise, wie wir Musik hören und entdecken. Heute im Zeitalter des Streamings steht Pandora weiterhin an der Spitze der Musikinnovation. Doch unabhängig davon, wie wir Musik hören – an den zwischenmenschlichen Beziehungen, die sie fördert, hat sich nichts geändert.

Für die Teams bei Pandora spielen Musik und menschlicher Kontakt eine wichtige Rolle. Jira hilft ihnen bei der Verwirklichung dieser Ziele. Kelsy, Natalie, Gouri, Amanda und Josie – Mitglieder im Technical Program Management Team bei Pandora – nutzen Jira täglich, um die neuesten Innovationen von Pandora zu ermöglichen.

Die "menschlichen Versionen" von Jira

Das Technical Program Management Team von Pandora verwaltet Projekte in der gesamten Produktentwicklung, darunter Produkte für Hörer sowie Content- und Werbeprodukte. Obwohl das Team erst seit ein paar Jahren besteht, wächst es rasant an. "Ich sehe mich als zentrale Sammelstelle für viele verschiedene Puzzleteile. Meine Aufgabe besteht darin, jederzeit zu kommunizieren, was gerade geschieht", sagt Natalie. Ihre Teammitglieder nutzen Jira jeden Tag zur Verwaltung von Projekten und beschreiben sich selbst sogar als "menschliche Versionen" von Jira. "Wir sind der Klebstoff, der alles zusammenhält, und gehen eine Partnerschaft mit den Bereichen Engineering, Produkt, Design und Qualität ein", fährt Natalie fort. Das Tool ermöglicht dem Team auch, den Status seiner Projekte zu überwachen und nach Bedarf den Kurs zu korrigieren. "Jira bietet mir eine zentrale Informationsquelle und ermöglicht mir, in Sekundenschnelle über den Status eines Projekts zu berichten", sagt Amanda.

Team von Pandora

Das Team (von links nach rechts): Josie, Kelsy, Natalie und Amanda

Jira fördert menschlichen Kontakt

Das wachsende Technical Program Management Team nutzt Jira für Projektmanagementaufgaben, sodass sich seine Mitglieder auf die menschliche Seite der Arbeit konzentrieren können. "Als ich Teil des Teams wurde, übernahm ich ein Abonnement-Projekt von Josie", sagt Kelsy. "Mit Jira als zentraler Informationsquelle für das Projekt war die Übergabe nahtlos. Da sich alle Projektdetails an einem Ort befanden, an dem ich nachsehen konnte, musste ich nicht nach dem Kontext für die Projektaufgaben suchen. So hatte ich Zeit, die Menschen kennenzulernen und Beziehungen aufzubauen."

Doch nicht nur die technischen Teams von Pandora verwenden Jira. Teams in der gesamten Organisation vom Kreativteam bis zum Businessteam nutzen Jira, um Projekte zu verwalten und an Aufgaben zusammenzuarbeiten. "Die Flexibilität des Tools ist der entscheidende Faktor dafür, dass es von verschiedenen Teams eingesetzt wird", so Kelsy. "Eine flexible Anpassung an verschiedene Arbeitsweisen ist wichtig."

Projektmanagement als Kunst und Wissenschaft

Sobald Teams in der Lage sind, flexibel mit Jira zusammenzuarbeiten, kommt die magische Komponente der Teamarbeit – menschlicher Kontakt – ins Spiel. "Mit guten Tools fällt die Teamarbeit leichter", sagt Kelsy. Sie fährt fort: "Ich kam zu Pandora, weil ich zuvor in einem B2B-Unternehmen gearbeitet hatte und ich mich darauf freute, direkt mit den Benutzern in Kontakt zu kommen. Doch letztendlich hat mich Josie, meine Chefin, von dem Job überzeugt. Sie hat wirklich tolle Führungsqualitäten."

"Das rührt mich sehr!", antwortet Josie. Kelsy fährt fort: "Aber mal im Ernst. Es ist gleichermaßen Kunst und Wissenschaft. Bei dir sind dies keine leeren Worte, du lebst sie täglich. Du personifizierst sie und zeigst uns gleichzeitig, wie wir selbst menschlich sein und uns um andere Menschen kümmern können. Es geht nicht nur um Daten und Zeitpläne." Josie stimmt zu: "Das sage ich oft. Projektmanagement ist eine Kunst und eine Wissenschaft. Wir sind viel mehr als Scrum Master."

Nutze noch heute Jira für dein Team


Über 40.000 Unternehmen weltweit setzen Jira ein

Logos von Square, eBay, Visa, Cisco und Pfizer