Close
White Paper-Mockup-Titelblatt

Forrester-Bericht – Best Practices: Cloud Governance

Zusammenfassung


Es überrascht nicht, dass immer mehr Unternehmen zur Cloud wechseln. Laut Experten befinden sich sogar 83 % der Workloads von Unternehmen bis Ende 2020 in der Cloud. Natürlich gibt es bei einer solchen Migration Vorbehalte bezüglich Sicherheit, Kosten, Einführung, Tools etc. Am wichtigsten ist jedoch die Überwachung des Prozesses, um böse Überraschungen zu vermeiden. Forrester definiert Cloud-Governance als "die Möglichkeit, eine strategische Richtung vorzugeben, Leistung zu verfolgen, Ressourcen zuzuteilen und Services zu modifizieren, um Unternehmensziele zu erreichen, ohne die Parameter für Risikotoleranz oder Compliance-Verpflichtungen zu verletzen".

Cloud-Governance ist für einen erfolgreichen Übergang zwingend erforderlich. Ohne sie werden sowohl die Migration als auch die zukünftige Nutzung von Cloud-Software aufs Spiel gesetzt. Dieser Bericht bietet Experten aus den Bereichen IT-Infrastruktur und -Betrieb (I&O) sowie Sicherheit und Risiko (S&R) ein Muster und Best Practices für die Cloud-Governance, Rechenschaftsberichte für Stakeholder, Workload-Ziele, Prozesse und Tools.

Inhalt dieses White Paper:
Cloud-Symbol

Warum Cloud-Governance maßgeblich für eine erfolgreiche Cloud-Migration ist

Symbol: Sicheres Passwort

Warum Cloud-Governance und Cloud-Sicherheit Hand in Hand gehen

Symbol: Daumen hoch

Best Practices: das Wer, Was, Wo und Wie der Cloud-Governance