Close

Schau dir Keynotes, die bei Fans beliebtesten Sessions und ausführliche Produktdemos von unserer jährlichen Benutzerkonferenz, der Team '22 an. Mehr erfahren

Jira für Entwickler: 6 Schritte für Einsteiger

Zeichnung mit Leuten, die in einen Monitor laufen, auf dem Jira zu erkennen ist

Softwareentwicklungsteams verwenden Jira Software für jede Phase des Entwicklungslebenszyklus.

Hinweis: Diese Anleitung richtet sich an Entwickler, die einem bestehenden Jira Software-Projekt beitreten. Du möchtest als Administrator ein neues Projekt anlegen? Dann findest du hier weitere Informationen.


1. Schritt – Dem Projekt deines Teams beitreten

In Jira Software arbeiten Teams oft an einzelnen Projekten und visualisieren ihren Fortschritt in sogenannten Boards.

  1. Klicke in der oberen linken Ecke auf das Jira-Startsymbol (, , ), um nach dem Projekt deines Teams zu suchen.
  2. Wähle den Namen deines Teams aus.

2. Schritt – Aufgaben in deinem Projekt finden

Aufgabenelemente (auch Vorgänge genannt) werden in Jira in verschiedenen Ansichten dargestellt. Die wichtigsten sind: das Board, das Backlog und die Suche.

Profitipp

Wenn du an mehreren Projekten beteiligt bist, kannst du mit der Suche projektübergreifend nach Vorgängen suchen. Weitere Informationen zur Suche.

Scrum

1. In Scrum-Projekten werden Vorgänge im Backlog und auf dem Sprint-Board angezeigt.

2. Das aktuelle Sprint-Board deines Teams findest du, wenn du links auf das Menüelement "Aktiver Sprint" bzw. "Boards" klickst. Die Vorgänge auf dem Board werden als Karten dargestellt. Du kannst das Board nach Vorgängen filtern, die dir im aktuellen Sprint zugewiesen sind.

3. Auf dem Board werden die Vorgänge aktueller und zukünftiger Sprints angezeigt. Vorgänge, die noch keinem Sprint zugewiesen sind, befinden sich im Backlog. Weitere Informationen zur Arbeit in Scrum-Projekten.

Kanban

In Kanban-Projekten werden alle Vorgänge im Board angezeigt. Neue Vorgänge werden in der To-Do-Spalte (Zu erledigen) erstellt. Jede neue Spalte steht für eine bestimmte Aktivität, die zusammengenommen den "Workflow" deines Teams bilden. Weitere Informationen zur Verwendung von Kanban-Boards.

Profitipp

Lade die Jira für Mac-App herunter und nutze Jira auf dem Mac – schnell, einfach und nativ

3. Schritt – Neue Vorgänge erstellen

In Jira gibt es mehrere Möglichkeiten, einen Vorgang zu erstellen. Zunächst musst du herausfinden, welchen Projekttyp dein Team verwendet.

Wenn dein Team an einem vom Team verwalteten Projekt arbeitet, siehst du links unten in der Projektansicht einen entsprechenden Hinweis.

Vom Unternehmen verwaltet

Vom Unternehmen verwaltete Projekte bieten alle Funktionen und Optionen, für die Jira bekannt ist.

  • Wenn du an einem vom Unternehmen verwalteten Scrum-Projekt arbeitest, kannst du auf dem Backlog-Bildschirm neue Vorgänge erstellen, indem du in der oberen Navigationsleiste die Option "Erstellen" auswählst oder auf C drückst.
  • Wenn du an einem Kanban-Projekt arbeitest, kannst du auf dem Board-Bildschirm neue Vorgänge erstellen, indem du in der oberen Navigationsleiste die Option "Erstellen" auswählst oder auf C drückst.

Neue Vorgänge sind standardmäßig vom Typ "Story". Du kannst den Typ ändern, indem du auf das "Story"-Symbol klickst ( ). Wenn du nicht weißt, welchen Typ du auswählen sollst, findest du hier weitere Informationen.

Vom Team verwaltet

Vom Team verwaltete Projekte werden in einer neu gestalteten und vereinfachten Jira-Benutzeroberfläche dargestellt.

  • Wenn du an einem vom Team verwalteten Scrum-Projekt arbeitest, kannst du auf dem Backlog-Bildschirm neue Vorgänge erstellen, indem du den Link "Vorgang erstellen" auswählst oder auf C drückst.

  • Wenn du an einem Kanban-Projekt arbeitest, kannst du in der To-Do-Spalte (Zu erledigen) deines Projekt-Boards neue Vorgänge erstellen, indem du auf deinem Board den "Vorgang erstellen"-Link oder in der oberen Navigationsleiste die Option "Erstellen" auswählst oder auf C drückst.

Neue Vorgänge sind standardmäßig vom Typ "Story". Du kannst den Typ ändern, indem du auf das "Story"-Symbol klickst ( ). Wenn du nicht weißt, welchen Typ du auswählen sollst, findest du hier weitere Informationen.

Profitipp

Viele Benutzer erstellen neue Jira-Vorgänge über Anwendungen, in die Jira integriert ist. Eine der meistgenutzten Anwendungen zum Erstellen neuer Vorgänge ist Slack. Arbeitet dein Team mit Slack? Dann lies hier weiter.

4. Schritt – Deine Arbeit organisieren

Wenn du Vorgänge in kleinere "Häppchen" unterteilen möchtest, um sie zum Beispiel verschiedenen Personen zuzuweisen, kannst du Sub-Tasks erstellen. Dazu klickst du in der Ansicht des jeweiligen Jira-Vorgangs auf die Schaltfläche "Sub-Task" bzw. "Untergeordneter Vorgang".

Durch eine Vorgangsverknüpfung kannst du zwei bestehende Vorgänge verbinden. Genauso kannst du auch eine Confluence-Seite mit einem Vorgang verknüpfen.

Füge zusätzliche Beschreibungen zu deinem Vorgang hinzu. Der Atlassian-Editor unterstützt die Markdown-Formatierung, mit der du im Handumdrehen Überschriften, Codeblöcke und mehr erstellst. (Kürzel / im Editor)

5. Schritt – Mit der Arbeit beginnen

1. Weise dir selbst Arbeit zu (Kürzel i).

2. Jetzt kannst du mit dem Programmieren loslegen. Wenn dein Administrator dein Code-Repository eingebunden hat, kannst du über die Vorgangsansicht in Jira einen neuen Branch in deinem Projekt-Repository erstellen.

Wenn du in deinem Code (Branches, Commits, PRs) deine Vorgangsschlüssel referenzierst, werden aus den eingebundenen Entwicklungstools Informationen zum Vorgang eingeblendet. Weitere Informationen zur Integration von Entwickler-Tools.

3. Ändere den Status des Vorgangs zu In Bearbeitung.

Profitipp

Wenn du Jira zu VSCode hinzufügst, kannst du praktische Automatisierungsfunktionen in deiner IDE nutzen. Die Jira-Erweiterung findest du im VSCode-Marketplace.

6. Schritt – Die Arbeit abschließen

1. Öffne eine Pull-Anfrage, um deinen Code in den Haupt-Branch zu überführen.

2. Ändere den Status des Vorgangs zu Erledigt.

Profitipp

Wenn deine CI/CD-Tools mit Jira verbunden sind, werden automatisch Build- und Deployment-Informationen zum Jira-Vorgang hinzugefügt. Weitere Informationen zu CI/CD und Jira.

Der Status des Vorgangs ist dabei unerheblich – du kannst deine Arbeit jetzt jederzeit voranbringen. Lade dir einfach die Jira-App für dein Mobilgerät herunter.

Integration von Entwickler-Tools

Erfahre, wie du mit Jira deine Git-Workflows verwalten kannst.

Erweiterte Suche und JQL

Die Jira Querying Language (JQL) in allen Einzelheiten.

Starte noch heute kostenlos mit Jira Software durch