Audit-Protokolle der Organisation in Atlassian Access

Figuren, die einen Schlüssel in ein Schloss stecken

Was ist ein Audit-Protokoll der Organisation?


Ein Audit-Protokoll der Organisation ist ein umfangreiches Protokoll der Aktivitäten, die in Atlassian Cloud-Tools stattfinden. Administratoren sehen in diesem Audit-Protokoll wer wann welche Aktivität im Produkt durchgeführt hat.

Warum du das Audit-Protokoll der Organisation nutzen solltest


Schutz vor Datenverlust: Administratoren können genau überprüfen, wer auf eine Seite oder ein Projekt zugegriffen und wer vertrauliche Inhalte heruntergeladen bzw. kopiert hat. Falls es zu Datenverlust kommt (zum Beispiel von geistigem Eigentum oder vertraulichen Gesundheits- und Bankdaten), können sie den Benutzerzugriff aufheben, einen genauen Bericht zu verdächtigen Aktivitäten abrufen und umgehend Maßnahmen zur Schadensbehebung einleiten.

Aktivitätenüberwachung: Bei Fehlerbehebungen oder Ursachenanalysen können Administratoren direkt sehen, welche Benutzeraktionen zu bestimmten Vorfällen geführt haben könnten.

Kontrolle der Zusammenarbeit: Informationen aus Audit-Protokollen liefern Antworten auf Fragen wie "Sollte dieser Benutzer diese Seite oder dieses Projekt lesen oder bearbeiten dürfen?" (um den Benutzerzugriff bei Bedarf zu unterbinden) oder "Warum kann dieser Benutzer nicht mehr wie geplant auf ein Produkt zugreifen?" (um den Zugriff wiederherzustellen).

Wie es funktioniert


Über das Dashboard von Access können Administratoren das Audit-Protokoll anzeigen und filtern. Die Aktivitäten der letzten sechs Monate können im CSV-Format heruntergeladen werden.

Screenshot: Audit-Protokoll der Organisation